Fashion

GNTM: Was wird aus Heidis Mädchen?

Von Claudia am Montag, 12. Mai 2014 um 16:03 Uhr
Am vergangenen Donnerstag (8. Mai 2014) endete die 9. Staffel von Germany's Next Topmodel mit einer großen Show in der Kölner Lanxess Arena. Am Ende stand fest: Kandidatin Stefanie Giesinger (17) konnte sich gegen tausende junge Nachwuchs-Models durchsetzen. Doch was wird aus den anderen Mädchen? Wir waren beim Finaltag live vor Ort und bekamen auch schon ein paar Starallüren geboten.

„Jetzt nicht!" und „Aber nur wenn es schnell geht" - Diese Worte raunten am vergangenen Donnerstag nach der großen Live-Show von Germany's Next Topmodel in Köln immer wieder durch die Halle. Und dabei wollten die kleinen Fans der Mädchen, aus der inzwischen vergangenen Staffel, doch nur ein Autogramm und ein Foto mit ihrem Lieblings-Nachwuchs-Model. 

Generell hatte man während und nach der Show immer wieder das Gefühl, dass Aminata, Nancy und Co. doch etwas überfordert mit ihrer neuen Rolle sind. Und auch die selbstwusste Nathalie, die während der gesamten Staffel immer wieder betonte, wie einzigartig sie sei, machte ihrem Ruf alle Ehre. Nach der Sendung gab sie, wie ein seit Jahren gefeierter Popstar, zahlreiche Interviews, wirkte kontrolliert und setzte ihren allseits bekannten und affektierten Gesichtsausdruck auf. Nach dem uns die 17-Jährige übrigens auch erst einmal vertröstete, foderte sie uns dann später auf, gleich mehrere Schnappschüsse von ihr zu machen. 

Sie wirken abgehoben

Und auch als wir einige der anderem Mädchen nach einem Foto fragen, werden wir zunächst von fast allen abgewimmelt. Sind das etwa erste Starallüren der 16 bis 18-Jährigen? Keine Frage: Ein Leben in der Öffentlichkeit ist oft anstregend, doch sollte man als angehendes Model eigentlich etwas relaxter mit solchen Situationen umgehen können. Allerdings stellt sich am Ende doch die Frage, ob die Kandidatinnen von Germany's Next Topmodel während ihrer Zeit in Los Angles, New York und Paris doch einen falschen Eindruck vom Modelleben bekommen haben oder ob sie tatsächlich verstehen, wie viel harte Arbeit jetzt auf sie zukommt. Unserem Eindruck nach, haben viele Teilnehmerinnen jetzt schon das Gefühl, sie wären im Star-Himmel angekommen. 

Wir raten: Auf dem Teppich bleiben, Schule beenden und sich dann um die Karriere kümmern - dann könnten aus einigen Mädchen vielleicht doch noch richtige Models werden. Übrigens: Trotz Protest haben wir die Fotos am Ende dann trotzdem bekommen. 

Themen