Fashion

Grammy Awards: Das sind die schönsten Looks der vergangenen 10 Jahre

Von Inga am Mittwoch, 6. Februar 2019 um 15:55 Uhr

Schon bald werden zum 61. Mal die Grammy Awards in Los Angeles verliehen, was wir uns zum Anlass genommen haben, einen Blick auf die Roben der schönsten Frauen Hollywoods in den vergangenen Jahren zu werfen. Mit welchen Looks uns die Promi-Damen auf dem Red Carpet verzauberten, seht ihr in unserer Galerie…

Über zehn Jahre liegt dieser Auftritt von Schauspielerin Lea Michele zurück, bei dem sich die ehemalige Opulenter ging es hingegen ein Jahr später, 2010, zu der 52. Grammy Verleihung zu, wo Sängerin Beyoncé in einem kunstvollen Kleid in einem edlen Champagner-Ton von Stephane Rolland im Staples Center in Los Angeles für Aufsehen sorgte. Ein besonderer Ausschnitt mit verspieltem Reißverschluss, kunstvolle Applikationen sowie ein eleganter Schnitt wurden Queen B gerade so gerecht ✨ In diesem Hingucker-Kleid von Jean Paul Gaultier überraschte Rihanna 2011 zu den 53. Grammy Awards auf dem roten Teppich. In einem Traum aus violettfarbenem Tüll und transparenten Details sorgte die Sängerin, damals zu Beginn ihrer Karriere, wohl für die meisten Wow-Momente des Abends. Der bodenlange Schnitt, mit kleiner Schleppe, erinnert uns fast an ein Hochzeitskleid 👰🏽 Auch Fergie setzte ein Jahr später, zur 54. Verleihung, auf Jean Paul Gaultier und wir wurden nicht enttäuscht. Die Sängerin brachte das Haute Couture-Design vom Pariser Laufsteg direkt auf den roten Teppich. Zugegeben, das transparente Spitzenkleid in knalligem Orange ist nicht etwas für jeden Geschmack, doch da Neonfarben 2019 wieder super angesagt sind, feiern wir diesen Look umso mehr 🔥 Ebenfalls für Braut-Vibes sorgte Paris Hilton 2012 auf dem roten Teppich der Grammy Awards. In ihrem bodenlangen Kleid in Weiß mit goldenen Details sowie einem ebenfalls goldenen Taillengürtel hätte die Hotelerbin auch direkt vom Standesamt kommen können… 💍 Hot, hotter, Beyoncé! 2014 überzeugte sie erneut bei den Grammy Awards und zwar in einem Traum in Weiß von Michael Costello, welches aus weißen Blumenranken und transparentem Stoff bestand und ihre Kurven perfekt in Szene setzte 😍 Sie stach bei den 57. Grammy Awards 2015 am meisten heraus: Rihanna erschien in einem extrem opulenten Kleid von Giambattista Valli auf dem Red Carpet, in dem sie an ein riesiges pinkfarbenes Kaugummi erinnerte 💗 Ganz schön sexy finden wir aber auch den Look von Taylor Swift, die ihren weiblichen Konkurrentinnen in einem freizügigen Zweiteiler, ebenfalls von Versace, die Show stiehl. Ein pinkfarbener, ausladender Rock aus Seide und mit Beinschlitz gab freie Sicht auf ihre tollen Beine, während das orangefarbene Bra Top nur das nötigste verdckte 👀 Dass auch Heidi Klum immer für einen Hingucker-Moment zu haben ist, bewies das Model im vergangenen Jahr – zur 60. Verleihung der Grammy Awards. Dort gewährte sie tiefe Einblicke in einem schwarzen, durchsichtigen Dress mit langem Rock und Spitzenapplikationen von Ashi Studio. Dazu kombinierte die Verlobte von Tom Kaulitz (ja, wir können es auch immer noch nicht fassen…) offene schwarze Stilettos, große silberne Ohrringe und einige Ringe an den Fingern 😻

Am kommenden Sonntag, den 10. Februar, ist es wieder soweit: Zum 61. Mal wird der wichtigste Musikpreis der Welt in Los Angeles im Staples Center verliehen. Darunter wieder zahlreiche Hollywood-Schönheiten, die ihre schönsten, teuersten und gewagtesten Roben auf dem berühmten roten Teppich präsentieren werden. Die perfekte Gelegenheit, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und die traumhaften Looks der Promi-Damen zu bestaunen, die in den vergangenen zehn Jahren bei den Grammy Awards für Aufmerksamkeit sorgten. Von Beyoncé über Rihanna bis hin zu Model-Mama Heidi Klum – wir haben für euch recherchiert und die zehn schönsten Auftritte der Ladies in unserer Bildergalerie gesammelt…

Die schönsten Looks der Grammy Awards aller Zeiten

Endlich können wir uns wieder auf schöne Roben von tollen Designern wie Versace, Oscar de la Renta, Jean Paul Gaultier und Prada freuen, wenn am 10. Februar zum 61. Mal die Grammys verliehen werden. Denn wie auch in den vergangenen Jahren werden sich besonders die Ladies nicht lumpen lassen und keine Kosten und Mühen scheuen, um uns mit ihren Red Carpet-Looks zu verzaubern. Doch schon vorab herrschte Aufregung wegen der diesjährigen Awards, denn eine geheime Liste soll bereits im Vorfeld an die Öffentlichkeit gelangt sein, auf der bereits die Gewinner stehen. Inzwischen meldete sich der Veranstalter zu Wort. "Die Ergebnisse der Grammy Awards werden bis zum Tag der Preisverleihung, an dem sie in versiegelten Umschlägen überbracht werden, nicht einmal mit den Mitarbeitern der Recording Academy geteilt."

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Recording Academy / GRAMMYs (@recordingacademy) am

Fest steht hingegen, wer am kommenden Wochenende auf der Bühne performen wird. Darunter Rapperin Cardi B, die in gleich fünf Kategorien nominiert ist, sowie Sängerin Camila Cabello, die in den Kategorien "Beste Pop-Solodarbietung" und "Bestes Gesangsalbum-Pop" auf einen Preis hoffen darf. Ebenfalls sollen der viermalig nominierte Musiker Post Malone und der Sänger Shawn Mendes, der für zwei der Grammys nominiert ist, ihre Hits auf der Bühne zum Besten geben. Und auch wer die Grammy Awards 2019 moderieren wird, steht nun fest: Nämlich keine Geringere als Sängerin Alicia Keys, die diese News erst kürzlich auf ihrem YouTube-Kanal bestätigte. Wir sind gespannt! 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alicia Keys (@aliciakeys) am

Weitere Fashion-News, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet…

Pullover mit Leopardenmuster: Diese angesagten Modelle brauchen wir jetzt

Designermode: Das sind die schönsten Teile für unter 300 Euro

Röcke: Diese 10 Modelle schummeln uns im Nu schlanker