Fashion

GRAZIA will's wissen: Investiert ihr lieber in die Monolith-Boots von Prada oder in ein günstiges Lookalike?

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 22. Oktober 2019 um 17:32 Uhr

Die derben Monolith-Boots von Prada zählen diese Saison zu den absoluten Must-haves im Kleiderschrank einer jeden Fashionista und sind so gut wie ausverkauft. Wer allerdings ein stylisches Lookalike shoppen möchte, kommt bei günstigen Retailern voll auf seine Kosten...

Von Saison zu Saison erscheint immer mal wieder ein absolutes Must-have, welches von zahlreichen Models, Bloggern und anderen Stilikonen ausgeführt wird und unseren Newsfeed auf Instagram überschwemmen. In dieser Saison ist dieses Trendteil wohl die schwarzen Monolith-Boots in Military-Optik von Prada. Dies ist allerdings auch kein Wunder, denn die derben Schnürrtreter aus Leder, welche bis zur Mitte der Wade reichen und an den Außenseiten mit auffälligen und abnehmbaren Taschen-Details versehen sind, passen perfekt in den Herbst und verleihen jedem Outfit einen edgy Touch. Allerdings sind die Stiefel, welche momentan so häufig auf den Instagramkanälen von Elsa Hosk, Sasha Simón und Co. zu finden sind, wie in den wärmeren Jahreszeiten die ikonischen Ceinture Boots von Balenciaga, in vielen Onlineshops wie MyTheresa oder Farfetch ausverkauft und auch auf der Seite von Prada ist das Modell nur noch in Größe 40 erhältlich und das, obwohl sie mit einem Preis von 1.300 Euro kräftig zu Buche schlagen. Allerdings bieten zahlreichen Fashion-Retailer wie Zara, ASOS und Co. günstige Alternativen, die in ihrer Optik ziemlich nah an das Original heranreichen.


©Getty Images

Monolith-Boots von Prada: Hier gibt es die coolsten Lookalikes

In dieser Saison ist wohl kaum ein Stiefel-Trend so angesagt, wie Chunky Boots, welche sich sowohl zu femininen Kleidungsstücken wie Kleidern und Röcken als auch zu lässigen Pieces wie Jeans und Lederjacke stilecht kombinieren lassen. Daher ist es auch kein Wunder, dass sich die Monolith-Boots von Prada so großer Beliebtheit erfreuen. Doch gerade wenn ein Trendteil richtig gehyped wird, braucht es nicht lange, bis günstige Lookalikes auf den Markt kommen und so haben diverse Onlineshops mittlerweile ganz ähnliche Boots in ihr Repertoire aufgenommen und bieten den Fashionistas, die entweder kein Modell mehr in ihrer Größe ergattern konnten oder die keinen vierstelligen Betrag für das Original ausgeben wollten, eine günstige und zugleich stylische Alternative, von denen wir eine kleine Auswahl in unserer Bildergalerie zum nachshoppen verlinkt haben.

Allerdings sieht man diesen Modellen natürlich auch an, dass die nicht das Original sind, sondern sich davon inspirieren lassen haben. Viele der Treter kommen beispielsweise ohne die ikonischen Taschen-Besätze aus, varieren in der Höhe oder weisen auffälligeren Schnallen-Details auf, was ihrem stylischen Auftreten allerdings überhaupt keinen Abbruch tut. Egal ob Original oder Lookalike – Chunky Boots liegen in dieser Saison so oder so voll im Trend!🍂

©IMAXTREE

Jetzt ist mal wieder eure Meinung gefragt! Muss es für euch immer das Original sein, welches in diesem Fall 1.300 Euro kostet, oder setzt ihr lieber auf günstige Lookaikes und investiert das gesparte Geld in weitere Teile für den perfekten Herbstlook? Stimmt unten ab und macht mit bei unserer Umfrage!👢👇🏻

 

Diese weiteren Mode-News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Sweatshirt-Kleider: Die coolsten Modelle für die kalte Jahreszeit

MANGO: Dieser Teddy-Coat des spanischen Modekonzerns sieht aus wie ein echtes Designerstück