Fashion

Handtaschen: Diese Modelle unter 50 Euro sehen aus wie echte Designerstücke

Von Martyna am Mittwoch, 5. August 2020 um 12:11 Uhr

Jede Frau wünscht sich irgendwann eine echte Designer-Handtasche in ihrem Repertoire. Doch da an diesem Traum ein ganz schön großes Preisschild hängt, weichen wir meist auf kostengünstigere Modelle zurück. Welche Accessoires uns es in dieser Saison besonders angetan haben, weil sie viel teurer aussehen, als sie sind, erfahrt ihr jetzt…

Eine hochwertig verarbeitete Handtasche kann jedes Outfit im Nu aufwerten. Deswegen sind wir auch immer auf der Suche nach den neuesten Trends und Schnäppchen, die uns stilsicher wirken lassen, aber nicht unser Budget sprengen. Denn auch, wenn wir uns ein echtes Designerstück, wie beispielsweise die Mini-Bag von Jacquemus, die wir in diesem Sommer an den Fingern vieler Bloggerinnen bestaunen dürfen, schon lange wünschen und uns deswegen immer wieder auf Designer-Vintage-Seiten tummeln, um vielleicht doch irgendwann noch ein Second-Hand-Schnäppchen von Chanel, Yves Saint Laurent oder Fendi zu ergattern, tragen wir im Alltag dann doch eher Taschen von günstigen Retailern wie H&M, ZARA, Monki oder Amazon. Die modischen Bags der großen Modeketten liegen mindestens genauso im Trend, auch wenn sie aus weniger hochwertigen Materialien gefertigt sind und natürlich nicht einen berühmten Designernamen tragen. Dafür müssen wir für sie nicht ganz so tief ins Portemonnaie greifen und sie sehen trotzdem süß aus! Unsere liebsten Alternativen in den aktuell angesagtesten Styles haben wir euch nachfolgend aufgelistet. Ihr solltet definitiv schnell sein, denn viele unserer liebsten Handtaschen unter 50 Euro sind aktuell im Sale und können deswegen schnell vergriffen sein! 

1. Weekender-Taschen 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

An einer großen Handtasche kommt keine Frau vorbei. Egal, ob ihr es nach dem Lockdown mal wieder ins Gym schaffen wollt, oder ihr einen Wochenendtrip plant, in einer großen Weekender-Bag im Stile der "Calf Travel Bag" von Mansur Gavriel oder der ikonischen Louis Vuitton "Duffle Bag" könnt ihr mehr Sommertrends und Travel-Must-haves verstauen, als ihr wahrscheinlich besitzt. Die meisten Modelle bieten nämlich genug Platz für all eure Essentials, wie Laptop, Kosmetikartikel, Zeitschriften für Fashion-Inspirationen, Wechselwäsche, Masken und Desinfektionsmittel, sind aber gleichzeitig immer noch Handgepäck-freundlich und sehen zu jedem Outfit hochwertig aus. Oben haben wir euch unsere liebsten großen Bags verlinkt und finden, dass sie neben echten Designerstücken eine echt gute (und günstigere) Figur machen! 

2. Henkeltaschen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Xenia Adonts (@xeniaadonts) am

Welche ist die perfekte Handtasche für das erste Date? Eine kleine Bag mit Henkel reicht uns völlig, wenn wir mit unserem Liebsten zum romantischen Dinner ausgehen, denn viel mehr als unseren Lippenstift, unser Smartphone und unsere Bankkarte brauchen wir nicht, wenn wir unseren Schwarm an der anderen Hand haben. Deswegen sind wir ganz verliebt in diese kleinen aber feinen Pieces, die jedes Outfit aufwerten und zudem noch voll im Trend liegen. Gerade in gedeckten Farben wie Beige, Puderrosa oder Grau machen die Henkeltaschen einen viel teureren Eindruck, denn sie sehen immer edel und wir damit stilsicher aus – egal, ob zum simplen weißen Shirt und einer casual Bermuda-Shorts, wie Bloggerin Xenia Adonts es hier vormacht oder zu sexy High Heels mit Minidress! Wetten, dass er entzückt sein wird? 

3. Chain-Bags zum Umhängen 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fleur 🕊 - Daily outfit inspo (@londonblogger) am

Einer der ikonischsten Taschentrends ist die Chain-Bag, wie diese Designervariante von Louis Vuitton. So richtig populär gemacht hat dieses Must-have, das jede Frau gerne irgendwann in ihrem Kleiderschrank hätte, aber vor Jahren die "Wallet on Chain" von Chanel, doch das gute Stück bekommen wir nirgends für unter 2000 Euro, was aber nicht heißt, dass wir den Style nicht mit günstigeren Modellen unter 50 Euro nachshoppen können. Denn gerade ist in den Onlineshops für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob es lieber eine kleine Bag mit süßen Details sein soll oder eine dem Original ähnliche kleine Ausführung, die an ein Portemonnaie erinnert. Wir lieben das Accessoire als unseren täglichen Begleiter, denn Schlüssel, Handy, Sonnencreme und andere Essentials finden hier ohne Probleme ihren Platz. 

4. Bauchtaschen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kicki Yang Zhang 张旸 (@kickiyangz) am

Das, was Kids der 90er noch als Fashionsünde kennen, macht gerade ein modisches Revival durch: Die Rede ist von der Bauchtasche. Dass das Fanny Pack, wie die Bag auch genannt wird, mal wieder für Stilsicherheit und modisches Gespür stehen würde, hätten viele Fashionistas wahrscheinlich nie gedacht. Doch jetzt, da sogar erfolgreiche Bloggerinen die praktische Tasche, die wir entweder um die Taille tragen und so den Anschein einer schlankeren Silhouette zaubern können, oder ganz lässig im Berlin-Style um den Oberkörper hängen, gibt es mittlerweile natürlich auch in der Luxusvariante von Gucci, Yves Saint Laurent und Co.! Doch auch unsere liebsten Schnäppchen, die wir euch in der Bildergalerie verlinkt haben, sind hochwertig verarbeitet worden und machen einen teureren Eindruck. Und das Beste ist: Wir haben sogar sommerliche Bauchtaschen aus hellen Materialien entdeckt! Damit lassen sich selbst die luftigsten Sommerkleider gekonnt stylen, denn die sportlichen Pieces von Eastpack und anderen casual Brands passen oftmals nicht zu unseren liebsten Must-haves ab 30 Grad! 

5. Mini-Bags

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

orange 🍊

Ein Beitrag geteilt von romi 💛✨🌼 (@donnaromina) am

Nicht erst, seit Jacquemus seine Mini-Bags bei seiner Fashion-Show vorstellte, träumen wir davon, einmal eine der bunten Designertaschen, die schon Sängerin Lizzo zu einem Meme machte, weil sie einfach so winzig und damit ikonisch sind, in unseren Händen zu halten. Doch leider zeigt das Preisschild der "Le Chiquito Petit Tote" immer noch über 200 Euro an. Aber keine Sorge, denn bei dem süßen Accessoire-Trend machen auch Fashion-Retailer wie Monki und NA-KD mit und glänzen mit ähnlichen Styles in tollen, knalligen Sommerfarben, die nicht das Budget sprengen! Viel rein passt zwar nicht, aber Mode soll manchmal auch einfach nur Spaß machen! 😚

Noch mehr Modethemen gibt es hier: 

Shorts mit Paperbag-Bund: Diese schönen Modelle tragen wir jetzt und sie schummeln schlanker

Office-Looks: Diese Kleidung können Frauen ab 50 im Büro an heißen Tagen tragen