Fashion

Heißester Sommer-Trend: Blumenkränze

Von GRAZIA am Donnerstag, 18. Juli 2013 um 14:50 Uhr

It's flower power time!

Blumenkränze sind das It-Accessoire der Saison.

Romantik-Touch gefällig? So einfach lässt sich Ihr Look mit einem Blumenkranz "up-stylen". Kränze sind schon lange nicht mehr nur zu Hochzeiten tragbar, sondern gefragte Accessoires bei Festivals, Garten-Partys und auf dem Catwalk.

Auch auf dem roten Teppich sind die aufwendigen Flower Crowns nicht mehr wegzudenken: Alexa Chung trug einen zauberhaftes magentafarbenes Kränzchen in der Frontrow bei Anna Sui und Kirsten Dunst dekorierte ihr blondes Haar mit einem zarten Blumen-Diadem bei den Filmfestspielen in Cannes – so glamorous!

Blogger haben den Hippie-Haarschmuck natürlich auch schon für sich entdeckt. Auf Pinterest kann man die schönsten Versionen sehen. Alles ist erlaubt: Zartes aus Gänseblümchen, opulente Rosenarrangements in Pastelltönen oder üppig bunte Feldblumen – nur romantisch muss es sein.

Jede Menge Inspiration zum aktuellen Flower-Crown-Trend lieferte uns das Zalando Summer House (Juni 2013). In einem alten Schloß feierte die Blogger-Crowd mit jeder Menge Blumenkränze, pinken Luftballons und einem Candy-Buffet (Girl-Crush-Alarm).

Auch bei der Relaunch-Party von This is Jane Wayne wurde fleißig gebunden und gesteckt. Hier haben die Ladys von Bloomydays Hand angelegt.

Und wie wird’s gemacht?

Hier ein paar Tutorials für Ihren eigenen Blumenkranz: Tutorial für die Midsummer-Crown, Vintage-Kranz aus Kunstblumen, halber Kranz aus echten Blumen oder ein süßer Gänseblümchenkranz für Kinder.

Wer keine Lust hat selbst zu binden, kann im Blumenladen seines Vertrauens bestellen - Marsano in Berlin bietet zum Beispiel Kränze ab 30 €.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!