Fashion

H&M: Das sind die größten Trends für das Jahr 2020 – laut des schwedischen Modekonzerns

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 28. November 2019 um 16:10 Uhr

Das neue Jahr steht kurz vor der Tür und dies haben wir zum Anlass genommen, um uns bei dem schwedischen Modekonzern umzusehen und die größten Trends für 2020 auszumachen...

So langsam aber sicher neigt sich das Jahr dem Ende zu und 2020 klopft an die Tür. Dies heißt nicht nur, dass wir uns über unsere guten Vorsätze Gedanken machen sollten, auch was die Ausstattung unseres Kleiderschranks angeht, sollten wir uns so langsam mal mit den Trends für das kommende Jahr auseinandersetzen. Natürlich könnten wir uns die Mühe machen und die Lookbooks der einzelnen Designer nach den absoluten Must-haves durchforsten, doch es geht auch sehr viel einfacher. Der schwedische Modekonzern H&M ist dafür bekannt, sich von den Kollektionen großer Labels wie Burberry, Tom Ford und Co. inspirieren zu lassen und diese mit einem skandinavischen Hauch neu zu interpretieren – und das für Preise, welche unsere Kreditkarte nicht ins Stocken bringen. Um also für das kommende Jahr bestens ausgestattet zu sein, brauchen wir nur einen kleinen Blick in den Onlineshop des Fashion-Retailers wagen und dort finden wir unter den Neuheiten bereits jetzt eine große Auswahl an It-Pieces, welche im kommenden Jahr in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen.

1. Kleider mit floralen Mustern

Nachdem wir bereits einen Blick auf die Pre-Kollektion der Designer-Kooperation mit Johanna Ortiz erhaschen konnten, steht schon einmal fest, dass der schwedische Modekonzern im Frühjahr voll und ganz auf florale Muster setzt. Und was bietet sich da besser an, als verspielte Kleider mit dem botanischen Print zu versehen? Diese werden uns 2020 sowohl in Mini- und Midilänge als auch als Maxivariante durch den gesamten Frühling und Sommer begleiten. Auch wenn wir an Weihnachten nicht wirklich an Blumen denken, diese Modelle können trotzdem auf dem Wunschzettel landen, denn H&M bietet bereits das eine oder andere Dress, welches Frühlingsgefühle in uns weckt.


©PR

2. XXL-Blazer

Wenn ein Kleidungsstück für den skandinavischen Style steht, dann sind es Blazer und der schwedische Modekonzern verleiht den Klassikern im Jahr 2020 ein cooles Update, indem sie die Jacken in XXL-Form zu Haufe in ihrem Repertoire aufnehmen. Während wir auf den Runways von Chloé, Balenciaga oder auch Balmain extreme Modelle entdeckt haben, welche an die 80ies erinnern und nicht jedermanns Fall sind, sehen die Items von H&M eher aus, als hätten wir sie einfach aus dem Kleiderschrank unseres Freundes gemopst. Ein wenig dezenter also sind sie die perfekten Begleiter für den Alltag, da sie jedem Look einen Hauch Lässigkeit verleihen und sich zudem so vielfältig kombinieren lassen, wie kaum ein anderes Kleidungsstück.


©Getty Images

3. Pailletten

Nicht nur in den kommenden vier Wochen dürfen wir für festliche Anlässe zu Teilen mit Pailletten greifen, auch 2020 gehören die funkelnden Plättchen zu den wichtigsten Trends – laut des schwedischen Fashion-Retailers. Ob Kleider, Blusen, Hosen oder Blazer – nahezu jedes Teil kommt im kultigen Metallic-Look daher und sorgt für ein wenig 70ies-Stimmung. Wer nun denkt, dass diese Teile allerdings keine optimalen Begleiter für den Alltag sind, der irrt. Richtig kombiniert – also, wenn der Rest des Outfits aus schlichten Basics besteht – können wir mit ihnen stylische Akzente setzen. Wenn das nicht genügend Motivation ist, um sich bereits jetzt mit den funkelnden Pieces auszustatten?!


©Getty Images

4. Blusen mit Häkelmustern

Bereits in den vergangenen Saisons haben immer mal wieder Kleidungsstücke, welche ein wenig an den Inhalt des Kleiderschranks unserer Großmutter erinnern, die Fashion-Charts erobert und im kommenden Jahr wird sich – laut H&M – erneut ein altbackenes Kleidungsstück großer Beliebtheit erfreuen. Blusen kommen in gehäkelten Varianten oder zumindest mit Details, welche aus der ikonischen Technik gefertigt wurden, daher. Kombinieren wir diese schließlich zu lässigen Jeans und coolen Sneakern, können wir einen spannenden Kontrast herstellen. Das Beste: Bereits jetzt können wir unseren Warenkorb mit dem einen oder anderen Teil des schwedischen Modehauses bestücken.


©Getty Images

5. Übergroße Statement-Pullover

Natürlich beginnt mit dem neuen Jahr nicht gleich eine neue Jahreszeit und so müssen wir uns noch auf mindestens drei Monate Kälte einstellen. Um diese kuschelig-warm und stilsicher zu meistern, dürfen wir in Pullover in den ausgefallensten Versionen investieren. Ähnlich wie die Blazer, könnten auch die Pullover aus den Reihen der Männerabteilung von H&M stammen, da sie besonders an der oberen Hälfte des Oberkörpers auftragen. Dies ist allerdings auch der Grund, weshalb diese derben Teile die Körpermitte und die Beine umso schlanker schummeln. Da brauchen wir gar nicht mit einer Diät ins neue Jahr startet, sondern können die Weihnachtspfunde ganz entspannt kaschieren.


©Getty Images

Ihr wollt euren Kleiderschrank schon für das kommende Jahr ausstatten? Dann solltet ihr in unserer Bildergalerie vorbeischauen, denn dort haben wir für euch schon eine kleine Auswahl wahrer Must-haves von H&M zum Nachshoppen verlinkt!🛍

Weitere Fashion-Trends findet ihr hier: 

Oberteile für große Brüste: Diese Modelle schmeicheln euch

Puffer Jackets: Diese coolen Modelle bringen uns kuschelig warm durch den Winter