Fashion

H&M: Diese günstige Stiefelette für den Herbst sieht teurer aus, als sie wirklich ist

Von Jenny am Freitag, 16. Oktober 2020 um 10:47 Uhr

Der Herbst hat uns nun fest im Griff, weshalb wir eine stylische Stiefelette bei H&M ausfindig gemacht haben, die viel teurer aussieht, als sie es in Wirklichkeit ist.

Mehr und mehr wird uns jetzt deutlich, dass die kalte Jahreszeit in den kommenden Monaten unsere Garderobe bestimmen wird. Aus diesem Grund haben wir uns in der Vergangenheit bereits kuschelige Pullover vorgenommen, die uns jetzt wärmen, haben stylische Mäntel in unseren Warenkorb verfrachtet sowie Lederhosen im Kleiderschrank wieder nach vorne sortiert. Ein stilvoller Look funktioniert aber natürlich nicht ohne den perfekten Schuh und einen solchen haben wir für den Herbst beim Modekonzern H&M entdeckt. Weshalb die günstige Stiefelette so besonders ist und deutlich teurer aussieht, als sie es in Wirklichkeit ist, verraten wir euch nun.

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren:

Diese günstige Stiefelette von H&M sieht super hochwertig aus

Wir wissen längst, dass wir bei unseren liebsten Fashion-Retailern sowohl fündig werden, wenn wir nach wahren Schnäppchen Ausschau halten als auch, wenn ein Look kreiert werden soll, bei dem unsere Freundinnen rätseln, ob es sich um ein Trendteil von H&M oder doch ein teures Designerstück handelt. Eine Stiefelette, mit der wir diesbezüglich im Herbst Verwirrung stiften, ergattern wir derzeit bei H&M für gerade einmal 35 Euro. Nicht nur der günstige Preis ist es natürlich, der unser Herz höherschlagen lässt, sondern vor allem eine stilvolle Optik. Der angesagte Schuh kommt nämlich als angesagtes Chelsea-Modell mit derber Sohle und besonders hohem Schaft daher und erinnert mit dieser Aufmachung an Designerteile, die wir sonst von Bottega Veneta oder Gucci geboten bekommen. Gleichzeitig macht ihn die weiße Nuance, die mit sämtlichen unserer Looks matcht, zu einem absoluten Eyecatcher und der seitlich elastische Einsatz sorgt für die nötige Bequemlichkeit und ein leichtes Hineinschlüpfen.

© H&M

Ihr braucht noch mehr schlagende Argumente? Kein Problem, der Chelsea-Boot aus veganem Leder lässt dank klobiger Optik unsere Beine auch noch im Nu schlanker aussehen und wird gerade zu kurzen Röcken oder Pulloverkleidern zum absoluten Figurenschmeichler. Wer lieber auf Cropped Jeans oder Lederhosen in Kombination mit dem hellen Treter setzt, der liegt ebenfalls total im Trend und greift den Ton des Stiefels einfach mit einer weißen Bluse oder einem gleichfarbigen Oversize-Pullover auf. Ihr seht: Auch wenn die Stiefelette von H&M ein ganz besonderes Item in unserer Garderobe wird, ist diese kinderleicht und im Handumdrehen komplettiert. Wem der helle Ton doch etwas zu gewagt ist, der lässt sich einfach beim schwarzen Pendant des Treters auf die Wunschliste setzen oder ergattert noch schnell eine der verfügbaren Größen.

Hier findet ihr noch weitere Fashion-News:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Themen