Fashion

Immer gut aussehen im Dirndl

Von GRAZIA am Donnerstag, 8. August 2019 um 14:01 Uhr

Wenn Sie im Dirndl gut aussehen möchten, dann sollten Sie dieses ganz besondere Kleidungsstück gekonnt kombinieren. Wie das mit den passenden Schuhen, einer kecken Schleife und dem passende Schmuck funktionieren kann, klären wir im folgenden Artikel.

Lassen Sie die Schleife sprechen!

Wenn Sie sich ein hübsches Dirndl im Sale gegönnt haben, dann sollten Sie diese nicht ohne die passende Schleife auf der Höhe der Taille tragen. Hierbei sollten Sie allerdings nicht unbedarft vorgehen, denn die Schleife dient nicht nur als verspieltes Accessoire, sondern vermittelt eine ganz klare Nachricht. Unter anderem können Sie anhand der Schleife kommunizieren, ob Sie noch zu haben sind oder nicht.

Wer die Schleife auf der rechten Seite trägt, der ist bereits an einen festen Partner vergeben. Binden Sie sich die Schleife hingegen auf der linken Seite, so sind Sie derzeit Single und auf der Suche nach einem Partner. Mit diesen nonverbalen Zeichen flirtet es sich zum Beispiel auf dem Oktoberfest gleich viel entspannter.

Die passende Bluse mit dem Dirndl kombinieren

Natürlich sind die Kleidungsstücke direkt unter dem Dirndl entscheidend. Eine passende Bluse muss perfekt sitzen und sowohl von der Farbe als auch vom Muster her sehr gut zum Dirndl passen. Wenn Sie gerne ein Bluse haben möchte, die zu verschiedenen Anlässen getragen werden kann, entscheiden Sie sich für eine Variante in reinem Schwarz oder in einem strahlenden Weiß.

Falls Sie gerne hochgeschlossen unterwegs sein wollen, dann sollten Sie darauf achten, dass die Bluse sich entsprechend hoch knöpfen lässt. Ist die Knopfleiste zu kurz, so geht die Bluse oben nicht richtig zu - dieser Look passt nicht zu jedem Dirndl. Generell besteht ein Dirndl aus der Bluse, dem Rock und der Dirndlschürze. Alle drei Elemente sollten aufeinander abgestimmt sein und das nicht nur im Hinblick auf die Farbe. Ist die Bluse tief ausgeschnitten, sollte der Rock etwas länger sein und umgekehrt.

Die richtigen Accessoires zum hochwertigen Dirndl wählen

Da ein Dirndl per se bereits auffällig ist, bieten sich eher zurückhaltende Ohrringe an. Kleine Kreolen in Gold oder Silber passen sowohl zur Hochsteckfrisur als auch zu offenen Haaren. Wenn Sie noch weitere Schmuckstücke tragen möchten, dann sollten Sie darauf achten, dass diese zusammen passt. Generell gilt es nicht als harmonisch, wenn ein Stück silberfarben ist, während ein anderes aus reinem Gold besteht oder zumindest goldbeschichtet ist. Bleien Sie in diesem Fall einem Stil treu! Ein besonders wichtiges Schmuckstück beim Dirndl ist die Kette. Diese darf vor allem bei tief ausgeschnittenen Blusen ruhig auffällig sein. Besonders beliebt sind hier schwere Anhänger mit Blumenmotiven.

Die richtigen Schuhe für den großen Auftritt finden

Wenn Sie erst einmal die passenden Accessoires zu Ihrem neuen Dirndl gefunden haben, dann fehlt eigentlich nur noch ein wichtiges Detail: die Schuhe. Diese müssen natürlich in erster Linie bequem sein. Das gilt vor allem, wenn Sie sich für mehrere Stunden auf einem Straßenfest aufhalten möchten und der eine oder andere Schluck Bier getrunken wird. Natürlich können Sie auch zu klassischen Pumps greifen; hier sollte der Absatz allerdings nicht allzu hoch sein.

Der Klassiker unter den Schuhen zum Dirndl sind die Halbschuhe in gedeckten Farben wie Braun, Grau oder Schwarz. Geschlossen Halbschuhe können ebenso wunderbar mit dem Dirndl kombiniert werden. In letzter Zeit etabliert sich neben den dunklen Lederschuhen mit oder ohne Schnürung ein neuer Trend: Sneakers zum Dirndl. Wenn Sie es ausgefallen mögen, können Sie auch diese sportliche Variante tragen.