Fashion

Irina Shayk verrät, wieso sie beim Unterwäsche-Shooting Jeans trägt

Von Martyna am Freitag, 1. September 2017 um 10:10 Uhr

Für das Unterwäschelabel Intimissimi hat Irina Shayk über Frauenbilder, Selbstbewusstsein und Romantik gesprochen.

Das italienische Lingerie-Brand Intimissimi hat mit seinem neuen Testimonial einen ganz großen Fang gemacht, denn Irina Shayk, Supermama von der kleinen Lea, Girlfriend von Schauspieler Bradley Cooper und Vorbild etlicher Frauen, präsentiert die neueste Kollektion. Doch etwas ist anders, als bei üblichen Fashion-Shootings: Die 31-Jährige trägt kein Make-Up und statt viel Haut zu zeigen, sieht man die gebürtige Russin in Jeans und Tanktop! Starfotograf Mario Testino hatte sich für die #insideout-Campaign dazu entschieden, die natürliche Schönheit jeder Frau zu zelebrieren und das Model so zu zeigen, wie sie im Privaten tatsächlich aussieht. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen, meint auch der Mann hinter der Linse: "Das Casting war ein Traum und auch die Herausforderung, eine Unterwäsche-Kampagne mit komplett bekleideten Models zu kommunizieren war spannend. Ich wollte einfangen, wie sich diese Frauen fühlen und wie sie aussehen, wenn sie Wäsche tragen. Es ist eine sehr mutige Weise Lingerie zu präsentieren.“

Wir sind bereits jetzt große Fans der Pieces, die nicht nur wunderschön und sexy sind, sondern sich auch perfekt in den Alltag integrieren lassen, ohne zu drücken oder einzuschnüren. Um noch mehr Einblicke hinter die Kulissen des spannenden Projektes zu erhalten, haben wir Irina Shayk zum Interview gebeten.

Irina Shayk für Intimissimi

Irina Shayk für Intimissimi

©PR

1. Was denken Sie über das Projekt #insideandout

Ich denke, dass wahre Schönheit von Innen heraus kommt und bin aus diesem Grund so happy, Teil der neuen Intimissimi-Kampagne zu sein. Ich denke, dass es sehr wichtig ist, diese Message an die Frauen zu vermitteln.

2. Wie wirkungsvoll schätzten Sie die Kampagne ein?

Ich denke, dass sie sehr erfolgreich sein wird, weil sie echte Menschen zeigt. Frauen haben so viel gemeinsam. Wir sind am Ende alle Menschen und das ist das Wichtigste. Wir haben vielleicht alle andere Charaktere und Jobs aber uns verbindet so viel mehr.

3. Wie war es, als Sie gehört haben, dass Mario Testino Teil der Kampagne sein wird?

Mario war der erste Fotograf, der mich für die Vogue abgelichtet hat und ich habe ihn und seine Arbeit seit Jahren bewundert. Er wird immer einen Platz in meinem Herzen haben, denn als wir begonnen haben zusammenzuarbeiten habe ich ihn als einen Menschen kennengelernt, der intelligent ist, einen guten Sinn für Humor hat und ein Master der Kamera und des Lichtes ist – ein echtes Genie!

4. Wie war es, die Intimissimi-Kampagne mit Mario Testino zu shooten?

Mit Mario zu arbeiten war immer eine große Freude für mich! Dieses Mal wollte er, passend zur Kampagne, dass ich aussehe, wie ich selbst. Er wollte kein Make-up verwenden. Am Ende haben wir nur einen Hauch Mascara aufgetragen.

5. Was war Ihr Lieblingsmoment am Set?

Als ich ankam war ich bereit für das Styling, welches normalerweise einige Zeit dauert. Und dann sagte Mario 'Lass uns kein Make-up und Hairstyling machen – ich will dein echtes Ich sehen, so wie du aussiehst, wenn du dich zuhause entspannst.' Das gesamte Shooting war etwas Besonderes für mich. Ich liebe Marios Aura und Energie beim Arbeiten! Es ging sehr schnell und ich fühlte mich extrem wohl.

6. Wie bleiben Sie vor der Kamera entspannt und locker?

Der beste Weg ist es, einfach man selbst zu bleiben und dem Fotografen zu vertrauen.

Irina Shayk am Intimissimi Set

©PR

7. Fühlten Sie sich auch während ihres ersten Fashion-Shootings so?

Ich habe ziemlich spät angefangen, mit 19. Als ich mein erstes Shooting hatte war ich ziemlich nervös, weil ich nicht wusste, wie man posiert. Ich bin kein geborenes Model und ich brauchte einige Zeit, um mich zu entspannen und selbstbewusst zu werden. Nun habe ich die Ehre, mit den talentiertesten Fotografen zu arbeiten, sodass ich von den Besten lernen und mich als Model weiterentwickeln kann.

8. Was sorgt am Set dafür, dass Sie sich wohlfühlen?

Mir sind gute Energie und ein nettes Team wichtig.

9. Was ist für Sie das Symbol von wahrer Schönheit?

Es kommt von Innen und ich glaube, dass man die Seele einer Person in den Augen sehen kann.

10. Wie fühlen Sie sich selbstbewusst?

Ich bin mit dem Alter selbstbewusst geworden. Als ich jünger war, war ich oft schüchtern und unsicher aber mit der Zeit hat sich das gelegt und ich habe gelernt, an mich selbst zu glauben und habe meinen persönlichen Lebensweg gefunden.

11. Welche Frau inspiriert Sie beruflich und persönlich am meisten?

Meine Oma und meine Mutter! Ich bin in einer Familie mit vielen Frauen aufgewachsen und das hat mir gelehrt niemals aufzugeben, stark zu sein und meinen eigenen Weg einzuschlagen.

12. Was möchten Sie den Frauen von heute mit auf den Weg geben?

Liebt euch selbst, euren Körper und seid selbstbewusst! Tut alles für euch selbst und nicht für einen Mann. Wacht auf und genießt euren Tag. Und: Seid ihr selbst!

13. Was ist für Sie Romantik?

Romantik heißt für mich, wenn du mit der richtigen Person am richtigen Ort zu sein. Ich denke, dass, wenn du verliebt bist, jeder noch so simple Moment zu etwas Unvergesslichem werden kann.

14. Haben Sie einen Lieblingsstyle bei Unterwäsche?
Ich liebe Spitze weil sie sexy und schön ist aber ich kann sie nur tragen, wenn sie auch bequem ist und sich wie eine zweite Haut anfühlt.

15. Und wie sündigen Sie am liebsten?

Mit Schokolade, Hamburgern, Pommes und Chicken Nuggets mit Barbeque Sauce, keine Frage!

16. Was ist der beste Fashion-Tipp, den Sie je erhalten haben?

Weniger ist mehr.

Die Pieces der #insideout-Kampagne sowie alle anderen Must-haves von Intimissimi kannst du hier shoppen.

Du willst das Projekt "Bikinifigur" in Angriff nehmen? Dann starte jetzt mit GRAZIA Fit und du bekommst deinen ganz persönlichen Ernährungs- und Trainingsplan.