Jahresrückblick 2021: Diese Personen haben die Modewelt nachhaltig beeinflusst

Jahresrückblick 2021: Diese Personen haben die Modewelt nachhaltig beeinflusst

Das Ende des Jahres rückt immer näher und daher ist es Zeit für einen kleinen Rückblick. Welche Menschen die Modewelt 2021 besonders geprägt haben? Die Antwort auf die Frage findet ihr in unserer Bildergalerie.

Gegen Ende eines Jahres nutzen wir die Gelegenheit, die vergangenen 12 Monate Revue passieren zu lassen: Was haben wir alles erlebt, was war unser größter Erfolg, der glücklichste Moment oder wann haben wir unsere traurigsten Stunden erlebt? Doch natürlich fokussieren wir uns nicht nur auf unser eigenes Leben, sondern werfen nur zu gerne auch einen Blick in die Modewelt, denn 2021 stand diese vor allem unter einem Motto: Wandel. Vieles hat sich grundlegend verändert, was besonders an mutigen Persönlichkeiten lag, die einen neuen Schritt wagten. 10 von ihnen stellen wir nun in unserem großen Jahresrückblick 2021 über die Personen, welche die Fashion Industrie in den letzten 365 Tagen nachhaltig beeinflussten, vor. 

Diese Stars haben die Modewelt 2021 nachhaltig beeinflusst

Die Modewelt ist zwar dafür bekannt, dass sie von schnell wechselnden Trends bestimmt wird, viele Vorgänge waren beziehungsweise sind allerdings noch immer stark verankert. Beispielsweise die Wahl der Models: Jahrzehntelang bestimmten schlanke, große und helle Frauen die Industrie. In den vergangenen Jahren und vor allem 2021 fand ein starker Wandel in Bezug auf die gängigen Schönheitsideale in der Fashion Industrie statt, was unter anderem auch dank Sängerin und Designerin Rihanna ins Rollen gebracht wurde. Die Stilikone zeigte auch in diesem Jahr mit den Fashion Shows ihrer Unterwäschebrand Savage X Fenty, dass Schönheit keinen Taillenumfang, keine Hautfarbe oder kein bestimmtes Geschlecht oder Alter kennt und ließ ihre neuesten Kollektionen dementsprechend von wunderschönen Models mit den unterschiedlichsten Looks präsentieren. Zwei weitere Pioniere, die in Sachen Herrenmode neue Maßstäbe setzten, waren dagegen Måneskin-Frontmann Damiano David und Sänger Harry Styles. Die beiden zeigten 2021, dass Make-up und feminine Kleidung auch von Männern getragen werden können – ohne dass sie weniger männlich sind. Wenn das nicht nach einer modischen Revolution ganz nach unserem Geschmack klingt?! 2022 kann es gerne so weiter gehen!

Lade weitere Inhalte ...