Fashion

Jeans-Culottes: Diese Modelle wandern jetzt in unseren Kleiderschrank

Von Silky am Mittwoch, 4. März 2020 um 15:51 Uhr

Wem typische Mom- oder High Waist-Jeans zu langweilig sind, der sollte jetzt zu Jeans-Culottes greifen. Wo ihr die luftigen Denims shoppen könnt und wie sie am besten zu stylen sind, verraten wir jetzt…

Dass wir unheimlich große Fans von Jeans und Denim-Teilen generell sind, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Von Jeansjacken in Blau, Schwarz oder Weiß, über die unterschiedlichsten Hosen, wie Paperbag, Skinny oder Baggy, bis hin zu Röcken ohne oder mit Schlitz in klassischem Material – wir können einfach nicht mehr ohne diese Must-haves. Nun hat sich ein neues Denim-Modell auf unsere Fashion-Liste geschlichen und wandert langsam, dennoch sicher auf die Platz eins. Die Rede ist von der Jeans-Culotte. Die Hosenröcke lassen sich in jeder Jahreszeit hervorragend stylen und sind gerade jetzt im Frühling unverzichtbar für jede Fashionista. Ein weiterer Vorteil einer Culotte: Sie schmeichelt jeder Figur und kann durch ihren weiten Schnitt vor allem Problemzonen verstecken. Ist die Hose lang genug, können auch kräftige Waden perfekt kaschiert werden. Zudem sind sie unheimlich bequem und lassen sich mit so gut wie jedem Oberteil, Schuh, Jacke oder Accessoire kombinieren. Für uns gehören die Hosen definitiv in jeden Kleiderschrank!

Jeans-Culottes: In diese Modelle investieren wir jetzt

Während die Culotte früher hauptsächlich als Sport- oder Reithose genutzt wurde, sind die angesagten Hosen heutzutage schon viel mehr als nur das. Gerade in der Modewelt sind sie aus kaum einem Streetstyle oder Outfit wegzudenken und in fast allen Fashion Onlineshops ein festes Mitglied des Repertoires. Was die Culotte so besonders macht, ist ihr Schnitt. Sie sehen wie Röcke aus und besitzen die Beinfreiheit einer Hose. Dabei ist bei der Weite des Beins für jeden Geschmack etwas dabei, denn die Pieces könnt ihr im extraweiten Cut oder auch in einer schmaleren Variante shoppen. Auch die Auswahl des richtigen Schuhwerks fällt uns durch den Schnitt und die Länge einfacher, da sich zu solch einem Hosenmodell die unterschiedlichsten Schuhe kombinieren lassen. Wer jetzt stylisch in die neue Saison schreiten will, greift am besten zu Jeans-Culottes, die übrigens nicht nur im typischen Blauton angesagt sind, sondern auch im strahlendem Weiß.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von OOTD Magazine (@ootdmagazine) am

So stylt ihr Jeans-Culottes am besten

Wer jetzt mit dem weiten Schnitt der Hose beim Styling überfordert ist, kann beruhigt sein. Eine Jeans-Culotte kann nämlich genauso, wie ein ganz normales Denim-Paar vielfältig kombiniert werden. Ob im Büro mit Bluse, Blazer und feinen Schuhen oder beim Shoppen mit Sneaker, Jeans- oder Lederjacke und Pullover oder T-Shirt. Wer seine Taille betonen will, steckt sein Oberteil am besten in die Hose und schlingt dazu noch einen Gürtel um die Körpermitte. Und wer sich lieber einige Zentimeter länger schummeln will, setzt auf High Heels. An kühleren Tagen können auch Ankle Boots mit Absatz unsere Silhouette optisch strecken und noch unsere Fußknöchel warm halten. Übrigens: Wer besonders schnell friert, kann unter der Hose auch eine Strumpfhose tragen.

Ihr braucht noch eine Jeans-Culotte im Kleiderschrank? Dann schaut in unserer Bildergalerie vorbei und shoppt ein angesagtes Piece nach! 💕

Hier findet ihr noch mehr Fashion-News:

H&M: Diese Bluse des schwedischen Modekonzerns tragen gerade alle Blogger

Trendfarbe: Das sind die schönsten Teile in Creme bis Beige