Fashion

Jeans: Diese Modelle passen perfekt zu eurem Alter

Von Lea Mahlau am Freitag, 28. Juni 2019 um 09:02 Uhr

Von Jeans kann man einfach nie genug haben, schließlich verpasst der Kult-Stoff jedem Look eine lässige Note. Welche Varianten zu welchem Alter passen, verraten wir euch hier...

In den 20ern: Figurbetonte Jeans tragen? Klar, warum nicht! Dieses coole Modell ist von ASOS DESIGN und kostet ca. 34 Euro Es darf auch gerne lässig sein und wir sind hin und weg von dieser stylischen Mom-Jeans (Dr Denim), die ihr über ASOS für ca. 70 Euro kaufen könnt. Knöchellange Skinny-Jeans in verwaschenem Dunkelblau mit mittelhohem Bund von ASOS DESIGN, ca. 34 Euro In den 30ern: Diese stylische Jeans passt ideal zu einer angesagten Off-Shoulder Bluse und Sandaletten. Ihr könnt sie über Breuninger kaufen für ca. 80 Euro. Auch weiße Jeans kommen unheimlich elegant daher, wie dieses Modell von Amercian Vintage! Über Breuninger, ca. 100 Euro Diese schlichte Jeans entpuppt sich als echter Allrounder und ist ideal für die 30er  – ohne Löcher und auffällige Waschungen. Über Breuninger, ca. 123 Euro In den 40ern: Warum sollte man in dem Alter seine Figur verstecken? Auch engere Jeans sehen toll aus – am besten in dunklen Nuancen. Dieses Modell von DOROTHEE SCHUMACHER in 7/8-Länge lässt sich zu einem eleganten Outfit kombinieren. Über Breuninger, ca. 270 Euro Diese Jeans von Acne Studios strahlt mühelos skandinavische Lässigkeit aus und der lockere Schnitt ist ideal für Ladies in den 40ern. WE LOVE! Über Mytheresa, ca. 273 Euro Wir sind ganz verliebt in weiße Jeans! Wie herrlich dieses Modell zu einer eleganten Bluse und stylischen Loafern aussehen könnte... Über Mytheresa, ca. 275 Euro Diese hinreißende Bootcut Jeans von 7 For All Mankind schmeichelt jeder Figur und sieht einfach traumhaft aus. Über Mytheresa, ca. 190 Euro

Zeitlos, lässig und easy zu kombinieren – genau diese Eigenschaften schätzen wir an Jeans so sehr. Vor allem im Alltag ist das robuste Material extrem praktisch und verschiedenste Waschungen und Schnitte sorgen für ordentlich Abwechslung. Da es auch im Sommer hin und wieder mal frisch sein kann, haben wir uns für euch umgeschaut und euch die schönsten Modelle zusammengestellt, die genau zu eurem Alter passen. Schließlich möchte jede Lady stilbewusst aussehen und das hat mit der Zahl auf dem Personalausweis nur wenig zu tun. In unserer Bildergalerie könnt ihr die passenden Varianten mit einem Klick ganz leicht nachshoppen! Übrigens: Wusstet ihr, dass der Stoff seinen Namen der französischen Stadt Nîmes zu verdanken hat? De Nîmes bedeutet aus Nîmes und daraus wurde dann Denim. 😎

20er: Keine Grenzen

Das Tolle an den 20ern ist, dass man einfach alles ausprobieren kann, worauf man gerade Lust hat. Außerdem stehen Trends extrem im Fokus, schließlich möchten junge Ladies hip und modern aussehen. Diese Saison sind beispielsweise Mom-Jeans ultra angesagt, die extrem lässig aussehen und sich leicht kombinieren lassen. Daneben tragen wir am liebsten Skinny-Jeans als High-Waist Variante, denn wenn man seine Figur nicht in den 20ern präsentiert, wann sonst? ☺️

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romi (@donnaromina) am

30er: Eleganter darf es sein

In den 30ern haben wir uns weitestgehend ausprobiert – wir kennen unseren Stil genau und setzen stattdessen auf elegante Pieces. Was Denim-Modelle betrifft, bleiben wir bei hochgeschnittenen Varianten, die nicht so eng anliegend ausfallen, beispielsweise in Form von Flared-Jeans. Zudem legen wir großen Wert auf Qualität, schließlich müssen wir nicht mehr jeden Trend mitmachen. Influencerin Pernille Teisbaek macht es vor: Sie kombiniert eine helle Jeans zu schwarzen Items und der ganze Look ist einfach hinreißend. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

40er: Dark Denim ist der Schlüssel

In den 40ern kennen wir unsere Lieblingsmarken ganz genau und wissen, was uns am besten steht. Neben unheimlich schicken Jeans mit weitem Bein, können wir ganz selbstbewusst auch engere Varianten tragen – Hauptsache, wir fühlen uns darin wohl. Besonders hochwertig wirken Modelle aus dunklem Jeans-Stoff, die zudem für eine schmale Silhouette sorgen und uns damit im Nu ein paar Kilo schlanker schummeln. Den gleichen Effekt erzielen High-Waist-Varianten, die den Fokus auf unsere zarte Taille legen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Lapp (@alexandralapp_) am

Diese weiteren Mode-News solltet ihr nicht verpassen:

Röcke aus Leinen: Diese Modelle dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen

Diese sommerlichen Kleider sehen viel teurer aus, als sie sind

Themen