Fashion

Jeans-Trend: Diese Hosen sind im Frühjahr für Frauen ab 50 am angesagtesten

Von Svenja am Donnerstag, 2. April 2020 um 10:07 Uhr

Zwischen den unzähligen Jeans-Varianten fällt es uns machmal schwer, die richtige Jeans für uns zu finden: Wir verraten euch, welche Jeans eine tolle Silhouette zaubert und diesen Frühling absolut im Trend liegt.

Wenige Kleidungsstücke bieten so viele Varianten wie Jeans. Und obwohl wir sie alle lieben – manchmal überfordert uns die Auswahl auch, wenn wir mal ehrlich sind. Ob Slim, Skinny, Stretch, Boyfriend, Girlfriend, Baggy oder Culotte – es ist gar nicht so leicht, den modischen Überblick zu behalten und bei den ganzen Modellen nicht durcheinander zu kommen. Vor allem sollte man beim Kauf der nächsten Jeans wissen, welche Variante für sich geeignet ist, denn: Nicht jeder Figurtyp kann jede Jeans tragen. Einige Schnitte tragen besonders auf und sollten daher eher Size Zero-Mädels vorbehalten werden, während es aber durchaus Modelle gibt, die jeder Figur schmeicheln. Da wir zwar über 50 sind, unsere Figur aber nicht verstecken wollen und trotzdem stylisch unterwegs sind, haben wir uns auf die Suche nach dem Frühlingstrend begeben. Wir verraten euch, welche Jeans ihr in diesem Frühjahr unbedingt in eurem Kleiderschrank besitzen solltet, um damit voll im Trend zu liegen.

Diesen Jeans-Trend solltet ihr in diesem Frühjahr auf keinen Fall verpassen

Eine Jeans, die lange Beine macht, den Bauch wegschummelt und gleichzeitig so ganz nebenbei noch einen knackigen Po zaubert – was wie ein unerfüllbarer Wunsch klingt, wird mit dem Jeans-Trend aus diesem Frühling zur Wirklichkeit: Die Rede ist von der Mom-Jeans. Und dieses Modell ist nicht nur wegen des Namens für Frauen ab 50 wie gemacht. Durch ihren Schnitt verschwindet das kleine Bäuchlein ganz einfach und nicht nur das – auch die Taille wird betont und schmaler geschummelt. Doch wie genau sieht die typische Mom-Jeans denn jetzt eigentlich aus? Das Trend-Modell hat einen hohen Bund, der bis zum Bauchnabel reicht. Die Beine sind karottig geschnittenen und umspielen damit auch kleine Problemzönchen. Dadurch, dass die Po-Taschen höher sitzen als bei anderen Jeans, wird dieser betont und wirkt straffer.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Street Style Stars (@streetstylestars) am

Die Beine können wunderbar umgekrempelt werden – dies hat den Effekt, dass die Knöchel zu sehen sind und damit das Bein länger erscheint. Besonders in den 80ern und 90ern lag dieses Modell total im Trend – und kommt jetzt wieder. Kein Wunder, so figurschmeichelnd wie sie ist. Besonders dunklere Waschungen lassen uns optisch glatt ein paar Kilo weniger wirken. Kombinieren lassen sich die vorteilhaften Jeans mit fast allem. Ob lässig mit Sneakern und einem lockeren Shirt oder elegant mit hohen Absätzen und einer schicken Bluse – die Hosen passen sich jedem Stil an. Sie kann sowohl schlicht als auch aufregend gestylt werden und zaubert uns auf jede Weise eine tolle Silhouette.

Das solltest du ebenfalls nicht verpassen:

Frauen ab 50: Diese günstigen Teile von Orsay sollten in keinem Kleiderschrank fehlen

Trendfarbe: Das sind die schönsten Teile in Creme bis Beige