Fashion

Jeanshemden: Diese angesagten Modelle tragen wir jetzt

Von Lea.Mahlau am Donnerstag, 7. März 2019 um 13:32 Uhr

Es ist so langsam wieder an der Zeit, unseren Kleiderschrank von dicken Wintersachen zu befreien. Ein Kleidungsstück solltet ihr aber noch nicht in Kisten verbannen: das gute alte Jeanshemd. Diese Saison gibt es wieder viele tolle Modelle, die wir für euch ausfindig gemacht haben...

Wir können es kaum abwarten, dass die Temperaturen wieder ansteigen und wir uns nicht mehr hinter dicken Mänteln und Mützen verstecken müssen. Bald können wir endlich wieder in Kleider und Röcke schlüpfen, ohne uns in dicke Strumpfhosen zu zwängen. Wer jetzt schon voller Tatendrang seine Sommerkleider vom Dachboden holen und die warmen Sachen wegpacken möchte, sollte aber noch kurz innehalten. Es gibt da nämlich ein Kleidungsstück, das sowohl im Sommer, als auch im Winter ein guter Begleiter ist und daher nicht vorschnell verbannt werden sollte: das Jeanshemd. Der Klassiker sollte das ganze Jahr im gut sortierten Kleiderschrank hängen. Der Stoff ist zwar relativ dick, bei wärmeren Temperaturen kann das gute Stück aber einfach als Jacke umfunktioniert werden. Wir haben für euch die schönsten Pieces in unserer Bildergalerie zusammengestellt. 🛍

Jeanshemden: Diese Modelle tragen wir jetzt

Diese Saison sind Modelle aus dunklem Denim angesagt, die mit hellen Nähten verziert sind. Die dänische Bloggerin Pernille Teisbaek beweist, wie elegant ein Jeanshemd in dem Stil mit den richtigen Accessoires aussehen kann. Die Schnitte sind weit und lässig, manchmal auch sehr lang, sodass man das Hemd auch als Kleid umfunktionieren könnte. Wenn ihr euch ein Modell im Westernstil kauft, liegt ihr damit gerade auch total im Trend. Wer lange etwas von dem Jeanshemd haben möchte, für den lohnt sich auch die Investition in ein ganz klassisches Modell. Das könnt ihr nämlich vielseitig kombinieren und ist so zeitlos, dass es auch noch in der nächsten Saison hip ist. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

Wie stylen wir Jeanshemden im Frühling

Das Gute an Klassikern ist, dass man sie immer neu interpretieren kann und man bei den Kombinationsmöglichkeiten viel Spielraum hat. Wer es lässig mag, trägt unter dem Hemd ein weißes Shirt. Diesen Look lieben auch die Influencerinnen Pernille Teisbaek und Elen Ellis. Das Jeanshemd kann auch sehr weiblich aussehen, wenn ihr es in euren Rock oder eure Hose steckt. Ihr seht besonders schlank aus, wenn ihr dazu eine High-Waist-Hose mit Gürtel tragt, denn dadurch liegt der Fokus auf eurer Taille. Und für die mutigen Fashionistas unter euch: Wie wäre es mit einem Denim-All-over-Look? Man trägt zu seinem Jeanshemd einfach eine Jeans in derselben Waschung.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Elen Ellis (@elenellis) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am

Ihr findet auch, dass Jeanshemden absolute Must-haves sind? Kein Problem, schaut gerne in unserer Bildergalerie vorbei und sucht euch die passenden Modelle aus. 🎉

Weitere Mode-News, die ihr keinesfalls verpassen dürft:

Ugly Sneaker: Das sind die coolsten Modelle der Saison

Strumpfhosen: So gelingt das richtige Styling im Frühling

Sneaker aus Wildleder: Das sind die schönsten Modelle, die wir jetzt tragen