Fashion

Jeans: Diese Länge zaubert lange Beine

Von Lara am Freitag, 6. August 2021 um 16:48 Uhr

Wenn es ein absolutes Must-have gibt, dann ist es die Jeans. Die klassische Hose passt einfach immer und jedem. Wir verraten euch, in welcher Länge ihr euch in eurem Lieblingsteil nicht nur wohlfühlt, sondern euch auch gleichzeitig längere Beine schummeln könnt.

Die Jeanshose: Lang oder kurz ist sie einfach in jeder Saison in unseren Kleiderschränken vertreten. Als Fashion Liebling in jeder Garderobe begleitet uns das Beinkleid aus Denim schon seit Jahren bei der Outfitwahl. Welches Modell der vielseitigen Hose gerade der letzte Schrei ist, ändert sich aber ständig. Mit jedem Trendwechsel wird fleißig eingekauft – und aussortiert. Über die Zeit wechselte der Denim Klassiker so beispielsweise von Low-Waist zu Mid-Waist bis hin zur High-Waist-Jeans – und wieder zurück. Dabei sitzt lange nicht jedes der Modelle auch vorteilhaft, besonders wenn es darum geht, unsere Beine in Szene zu setzen. Trends kommen und gehen, doch das Geheimnis für lange Beine versteckt sich in einer ganz bestimmten Länge

Weitere Styling Tipps findet ihr hier:

Die 7/8-Jeans macht die längsten Beine

Cigarette, Skinny oder Mom-Jeans  – was eure Beine besonders lang wirken lässt, ist der 7/8-Schnitt dieser Modelle. Dabei enden die Pants nicht erst auf Höhe des Knöchels, sondern schon kurz darüber. Mittlerweile auch als High Ankle oder Cropped Jeans bekannt, erobert der Schnitt die Herzen im Sturm. Kein Wunder, schummelt die Passform uns doch glatt um einige Zentimeter größer. Warum gerade die 7/8-Länge den großen Unterschied macht? Durch die freigelegten Knöchel werden die Beine optisch gestreckt und die Illusion einer längeren Silhouette erweckt. Aber keine Panik! Wer noch keine 7/8-Hose im Kleiderschrank liegen hat, kann den Trend ganz einfach selbst nachmachen: ob hochgekrempelt, zugeschnitten oder doch ein neues Modell geshoppt, der Verlängerungseffekt ist sofort da. Um die Wirkung mithilfe des Stylings zu verstärken, raten wir zu tief ansetzenden Schuhen und Socken. Steckt ihr das Oberteil in den Bund der Jeans, wirkt der Look übrigens nicht nur lässiger, eure Beine erscheinen nochmal ein Stück länger. Und wem die optische Beinverlängerung durch das 7/8-Modell noch immer nicht reicht, setzt auf High Heels zur Jeans. Die filigranen Schuhe bieten einen coolen Kontrast zu dem markanten Stoff der Hose und zaubern euch ganz nebenbei noch ein paar Zentimeter größer. So können selbst unsere kurzbeinigeren Fashionistas den Traum von langen Modelbeinen leben. 

Die beliebtesten Modelle im 7/8-Schnitt

Ob sie nun wirklich von Mama "geliehen" wurde oder neu aus dem Geschäft den Weg zu uns gefunden hat: die Mom-Jeans ist ganz klar ein Favorit in der Welt der 7/8-Hosen. Der Jeansliebling aus den 80er Jahren, der aktuell auch wieder die Denim-Charts anführt, ist nicht nur locker geschnitten, leicht verwaschen und hoch (wir sprechen von HOCH) tailliert, sondern endet auch knapp über den Knöcheln. Das große Plus? Mit der Mom-Jeans seht ihr nicht nur größer aus, als ihr seid – sie verleiht euch ebenfalls einen lässigen Retro Flair. Für uns ein klarer Favorit und absolutes Must-have für einen einfachen, aber effektiven Wachstumsschub

Hier findet ihr übrigens die schönsten Jeans in 7/8-Länge zum Nachshoppen!🛍

 

Ihr wollt mehr Tipps für längere Beine?

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Denim-Styles,
Artikel enthält Affiliate-Links