Fashion

Julia Restoin-Roitfelds erste Dessous-Kollektion

Von GRAZIA am Dienstag, 13. Dezember 2011 um 15:52 Uhr

Die erste Dessous-Kollektion von Julia Restoin-Roitfeld für das Lingerie-Label "Kiki de Montparnasse" sollte vor allem eins sein: bequem! Denn die Tochter der Ex "Vogue"-Frankreich-Chefin Carine Roitfeld kauft Unterwäsche nur für sich und nicht für ihren Freund!

"Ich schätze Dessous, die Frauen Macht verleihen und die weibliche Form zelebrieren", verrät sie zum Launch ihrer ersten eigenen Dessous-Kollektion für "Kiki de Montparnasse".

Für die Vintage-inspirierte Capsule Collection schlüpfte Julia Restoin-Roitfeld sogar selbst in die Spitzenunterwäsche uns ließ sich in sinnlichen Posen ablichten.

"Die Passform und Qualität ist sehr wichtig und ich mag Materialien, die sich sehr weich auf der Haut anfühlen. Dessous sollten sich beim Tragen genauso anfühlen wie sie aussehen. Ich kaufe Wäsche für mich, noch nicht einmal für meinen Freund", verrät sie.

Dabei folgt sie immer ihrem "Körpergefühl anstelle von Trends". Und wenn es danach geht, erwartet uns bald vielleicht auch eine Schwangerschaftsmoden-Kollektion. Denn die Art Direktorin erwartet mit ihrem Model-Freund Robert Konjic ihr erstes Kind!

Ab dem 17. Dezember gibt es die romantische Kollektion im Online-Shop des Labels zu kaufen.

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!