Fashion

Karl Lagerfeld startet im Januar seine neue Karl Line

Von GRAZIA am Montag, 24. Oktober 2011 um 14:29 Uhr

Juhu! Darauf haben wir ungelogen sehnsüchtig gewartet: im Januar geht die günstige Linie von Chanel-Designer Karl Lagerfeld an den Start. Die Preise der "Karl Line" hören preislich da auf, wo seine Hauptlinie Karl Lagerfeld anfängt. Und: wir können sie im Internet shoppen!

Ja, wir sind bereits in den Genuss einer erschwinglichen Linie von Karl Lagerfeld gekommen: Erst Ende August konnten wir beim amerikanischen Kaufhaus Macy's eine Kollektion mit Chanel-Flair shoppen.

Doch dies gab es leider ausschließlich in Amerika.

Damit ist es schon sieben Jahre her, dass er unser Fashion-Herz mit einer Kollektion für H&M zum Pochen gebracht hat. Und nun ist es wieder so weit: Mit seinem neuen Label "Karl Line" will er am 25. Januar an den Start gehen. Die Preise der 100 Modelle zählenden Linie rangieren zwischen 60 und 300 Euro.

Weltweit wird sie auf Net-à-Porter.com in einem eigenen Onlineshop angeboten. Und: Ab Ende Februar, „pünktlich zum Start der Pariser Fashion Week“, beginnt der Online-Verkauf auf der eigenen Homepage karllagerfeld.com.

Ab Winter 2012 soll es die Karl Line dann auch für Männer geben. Und damit nicht genug: Mitte 2012 soll es in Paris und anderen Metropolen auch Pop-up-Stores geben, in denen beide Kollektionen angeboten werden.

Wir hoffen, auch bei uns in der Nähe!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!