Fashion

Kim Kardashian lässt sich von Kanye West stylen

Von GRAZIA am Mittwoch, 11. Juli 2012 um 12:37 Uhr

Ein Mitschnitt von Kim Kardashians Reality-Serie ist der Beweis: Kims positiver Stilwandel ist keinem Hollywood-Stylisten, sondern ihrem neuen Freund Kanye West zu verdanken. Und sie ist nicht die Einzige, die auf das Urteil ihres Freundes vertraut.

Folgendes Szenario: Kim Kardashian steht in ihrer Garderobe und weiß nicht so recht, welche Schuhe sie zu ihrem schwarzen Dress tragen soll. Schwester Kourtney berät sie und mitten in diesen Styling-Talk platzt Kims Freund Kanye West.

Schnell wird klar, dass Kourtney als Beraterin ausgedient hat und, dass nun nur noch Kanyes Meinung zählt. Ihm werden verschiedene Armreifen und eine Clutch präsentiert – mit wenigen Worten dafür aber großer Wirkung auf Kim, bekommt das Outfit des Reality-TV-Sternchens seinen letzten Schliff.

Diese Szene ist nicht erfunden – wir haben sie selbst gesehen in einem Mitschnitt der amerikanischen Fernsehserie „Keeping up with the Kardashians“. Ebenfalls gesehen haben wir, das Kim seit sie mit Kanye zusammen ist wirklich viel salonfähiger geworden ist.

Und, offenbar ist Kim nicht die der einzige Promi, der beim Styling auf die Meinung ihres Mode affinen Freundes zählt.

Jessica Biel offenbarte neulich im Gespräch mit einem amerikanischen Magazin:

„Er (ihr Verlobter Justin Timberlake) hat einen besseren Geschmack als ich. Wenn ich mich ihm zeige, nachdem ich mich angezogen habe, frage ich: 'Und?' Und er schüttelt den Kopf. Und sucht mir was Neues aus. Das ist echt zum Schreien.“

Eigentlich haben wir etwas dagegen, wenn Männer uns vorschreiben wollen, was wir anziehen sollen. Doch, wenn die Styling-Ergebnisse so überzeugend sind, wie bei Kim und Jessica, lassen wir gerne noch einmal mit uns reden.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!