Fashion

Kleider aus Leinen: Das sind die schönsten Modelle

Von Lea.Mahlau am Dienstag, 26. März 2019 um 10:39 Uhr

Es gibt keinen Stoff, der bei wärmeren Temperaturen angenehmer zu tragen ist: Die Rede ist von Leinen. Wir haben euch die schönsten Kleider aus dem leichten Material zusammengestellt und verraten euch, wie ihr sie am besten stylen könnt.

Der Frühling hat offiziell begonnen und bis zum Sommer ist es auch nicht mehr lange hin. Wir haben jetzt schon das perfekte It-Piece für warme Tage für euch gefunden: Kleider aus Leinen. Leinen ist die älteste Textilfaser der Welt und das Gewebe bildet den perfekten Sommerstoff: Durch seine Wärmeleitfähigkeit kühlt der Stoff auch bei heißen Temperaturen und sorgt dafür, dass Feuchtigkeit nach außen transportiert wird. Wir haben euch die schönsten Leinenkleider zum Nachshoppen in unserer Bildergalerie verlinkt. 🛍

Diese Modelle aus Leinen brauchen wir

Kleider aus Leinen sind echte Klassiker, daher sind die meisten Modelle sehr zeitlos. Die Schnitte sind meist sehr luftig und dadurch ideal auf heiße Außentemperaturen abgestimmt. Auch Leinenkleider mit Streifen sind absolute Must-Haves. Besonders schön sind Modelle, die einen Mix aus Längs- und Querstreifen haben. Längsstreifen lassen eure Beine optisch länger erscheinen und Querstreifen bilden einen interessanten Kontrast. Trendbewusste Fashionistas greifen diese Saison zu einem Off-Shoulder-Modell. Der Schnitt ist besonders angesagt und bei warmen Temperaturen auch angenehm zu tragen. Falls ihr euch beim Shopping fragt, warum manche Kleider nicht zu 100 Prozent aus Leinen bestehen, muss das nicht zwangsläufig mit schlechterer Qualität zu tun haben. Leinenfasern neigen leider dazu, schnell zu knittern und eine Mischung aus verschiedenen Fasern kann diesen Nachteil ein bisschen ausgleichen.  Zu gebräunter Haut sehen weiße Modelle besonders schön aus. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von P O S S E (@posse) am

So stylen wir Leinenkleider

Die meisten Leinenkleider sind in zarten Farben gehalten. Dadurch wirkt der Look nie zu aufdringlich, sondern strahlt ein lässiges Urlaubsfeeling aus. In der Übergangszeit könnt ihr die Kleider wunderbar zu Boots kombinieren. Wenn es wärmer wird, tauscht ihr diese einfach gegen Sandalen aus (Schuhe aus Leder passen besonders gut zu dem leichten Material). Mit Basttaschen, Sonnenbrillen und Hüten zaubert ihr einen individuellen Sommerlook, der für Wow-Momente sorgt. Schlichte Kleider könnt ihr mit Schmuck aufpeppen. Wenn euch die Modelle zu weit geschnitten sind, könnt ihr mit Gürteln nachhelfen und eure Taille betonen. Dieser Twist macht euer Outfit umso individueller. Die Influencerin Laura Jade Stone setzt auf eine Kombination aus einem kurzen weißen Kleid mit lässigen Cowboy-Stiefeln und goldenem Statement-Schmuck.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Laura Jade Stone (@laurajadestone) am

Wer sich schon mal auf heiße Temperaturen vorbereiten möchte, kann gerne in unserer Bildergalerie vorbeischauen. Wir haben euch die schönsten Leinenkleider zum Nachshoppen verlinkt. 😍

Diese Fashionnews solltet ihr ebenfalls nicht verpassen:

Loafer: Diese angesagten Schuhe tragen wir jetzt am liebsten

Röcke mit floralem Muster: Diese Modelle tragen wir jetzt