Kleider: Diese Modelle trägt 2021 niemand mehr

Kleider: Diese Modelle trägt 2021 niemand mehr

Auf der Suche nach den neuesten Trends stolpern wir auch immer wieder über Pieces, die wir lieber aussortieren sollten. Welche Kleider 2021 out sind, verraten wir im Artikel.

Die Designer und Modeketten beginnen so langsam ihre neuesten Kollektionen zu präsentieren und zeigen uns damit, welche Pieces im neuen Jahr angesagt sein werden. Noch kleiden wir uns in dicke Wintermäntel und Strickpullover. Das wird sich allerdings spätestens dann ändern, wenn die Tage länger werden und die Temperaturen in den zweistelligen Bereich klettern. Dann können wir uns langsam darauf einstellen, unsere Winter-Pieces in den hinteren Teil unserer Kleiderschränke zu verbannen und stattdessen wieder die sommerlichen Trendteile nach vorne zu räumen. Eines unserer liebsten Must-haves für Frühling- und Sommerzeit sind natürlich ein paar angesagte Kleider-Modelle. Wir lieben die Pieces mit leichtem Stoff, denn sie verleihen jedem Look Eleganz und machen kaum ein aufwendiges Styling nötig. Mit dem richtigen Piece ist man einfach immer gut angezogen. Allerdings gibt es auch einige Modelle, die wir dieses Jahr auf keinen Fall noch tragen sollten. Wir verraten euch, um welche Teile es sich dabei handelt. 👆🏼

Weitere Fashion-News:

Diese Kleider-Modelle tragen wir 2021 nicht mehr

Von Kleidern können wir einfach nicht genug bekommen. Egal ob als Mini-, Midi- oder Maxi-Modell, mit ihnen lässt sich im Handumdrehen ein toller Look zaubern. Dabei müssen wir Kleider längst nicht mehr nur mit femininen Schuhen stylen. Auch zu derben Boots oder coolen Sneakern lassen sich die Trendteile tragen. Waschechte Fashionistas schaffen so einen lässigen Stilbruch, der echte Streetstyle-Qualitäten hat. Es gibt aber auch Pieces, von denen wir uns 2021 lieber verabschieden sollten. Eines davon ist das Jeanskleid. Modelle aus dem derben Stoff waren lange Zeit angesagt und zählten zu einem unserer liebsten Begleiter für die Sommerzeit. Sie haben allerdings ausgedient und werden von cooleren Modellen abgelöst. So sollten wir uns für 2021 lieber lässige Kleider in Lederoptik anschaffen. Egal ob als Mini- oder Midi-Variante: Die Pieces aus Leder haben ihr Schmuddel-Image längst abgelegt und gehören zu einem unserer liebsten Begleiter für dieses Jahr. Besonders angesagt sind Modelle mit durchgehender Knopfleiste oder Bindegürtel. Lederkleider lassen sich perfekt zu Boots stylen und sind ohne jegliche Accessoires ein absoluter Hingucker. 😍

Im neuen Jahr setzen wir auf Leder-, Strick- und Satin-Kleider

Ein weiteres Kleider-Modell, welches 2021 von unserer Favoriten-Liste verschwinden sollte, ist das Tweed-Kleid. Pieces aus dem auffälligen Stoff waren in den vergangenen Jahren besonders angesagt, haben aber mittlerweile stark an Coolness-Faktor verloren. Sie wirken doch eher wie Schwiegermamas steifes Kostüm bei einem 50. Geburtstag, als ein Trendteil, welches von Fashionistas heiß begehrt ist. 2021 setzen wir stattdessen lieber auf figurbetonte Strickkleider, von denen wir schon jetzt nicht genug bekommen können. Die Trendteile finden sich derzeit in der Kollektion jedes großen Designers und angesagten Modekette. Mit den kuscheligen Pieces kommen wir nicht nur durch den Winter, sondern stylen uns auch nach den angesagtesten Trends der Saison. Außerdem haben Samtkleider in diesem Jahr vollkommen ausgedient. Modelle aus dem weichen Stoff waren bis jetzt einer unserer Lieblinge, sind aber längst wieder von den Bestseller-Listen verschwunden. Sie haben mittlerweile ausgedient und werden durch ein anderes außergewöhnliches Material ersetzt: Satin. 2021 setzen wir auf Kleider in glänzenden Stoffen und werden damit definitiv alle Blicke auf uns ziehen. Angesagt sind Varianten mit Raffungen und verführerischen Details. 🔥

Lade weitere Inhalte ...