Fashion

Kleider mit Cut-Outs: Diese Varianten tragen wir jetzt

Von Lea.Mahlau am Donnerstag, 13. Juni 2019 um 09:59 Uhr

Diesen Sommer wird es heiß: Wir tragen Kleider mit Cut-Outs. Welche Varianten gerade trendy sind und wie man die It-Pieces am besten stylt, erfahrt ihr hier...

Ihr seid immer auf der Suche nach neuen Trends und raffinierten Details? Dann haben wir jetzt genau das Richtige für euch: Kleider mit Cut-Outs. Die It-Pieces haben das gewisse Etwas und sind sexy, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken. Da man in Sachen Styling aufpassen sollte, dass der Look nicht übertrieben wirkt, verraten wir euch wertvolle Styling-Tipps für einen eleganten Auftritt. Gerade an heißen Tagen sind die Kleider ideal, denn die Zierausschnitte legen mehr Haut frei und sind somit schön luftig. Schaut auch gerne in unserer Bildergalerie vorbei – Wir haben euch die schönsten Items verlinkt, die ihr ohne Mühe easy nachshoppen könnt. 🛍

Kleider mit Cut-Outs: Diese Varianten sind trendy

Diesen Sommer lieben wir Kleider in Midi-Länge! Der Schnitt wirkt super modern, bedeckt mögliche Problemzonen an Oberschenkeln und Waden und zaubert uns damit eine schlanke Silhouette. Was die Cut-Outs betrifft, liegen die Ausschnitte meistens unterhalb der Brust oder seitlich in der Taille. Für den besonderen Twist sorgen Details wie Schleifen oder Ringe, die einen stärkeren Fokus auf die tollen freigelegten Partien legen. Prints sind diese Saison gerne gesehen – vor allem Karomuster sind super trendy und machen ordentlich etwas her. Farblich sind die Kleider in zarten Pastelltönen erhältlich, je nach Geschmack kann man gerne auch zu knalligen Tönen greifen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Laura Jade Stone (@laurajadestone) am

So stylen wir die It-Pieces

Je nach Modell und Anlass bieten die Kleider viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Im Alltag sehen bunte Varianten toll aus, die man wunderbar mit angesagten Espadrilles und einer coolen Korbtasche kombinieren kann. Für sommerliche Frische sorgen Sonnenhüte und trendy Fußketten. Wer das Item im Büro tragen möchte, zieht dazu Mules an und wählt ein schlichtes Modell in Schwarz oder Weiß, das nicht zu eng geschnitten ist. Dazu noch eine hochwertige Handtasche und schon wirkt der Look sehr elegant. Ein toller und lässiger Strandlook entsteht dagegen, wenn man dazu Sandalen kombiniert und sich ein Tuch in die Haare zwirbelt (wie das funktioniert, erfahrt ihr hier). 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Meghan Rienks (@meghanrienks) am

Diese weiteren Mode-News solltet ihr nicht verpassen:

Blusen-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 40 besitzen

Brautschuhe: Das sind die schönsten Modelle für die Hochzeit