Fashion

Kleider-Trends: Diese Modelle solltet ihr euch jetzt schon für 2019 zulegen

Von Jenny am Mittwoch, 12. Dezember 2018 um 10:28 Uhr

Dem neuesten Trend stets auf den Fersen, haben wir einen Blick auf die Kleider geworfen, die im kommenden Jahr angesagt sind und euch die schönsten Teile bereits zum Nachshoppen verlinkt.

Es gibt so einige Dinge, die uns glücklich machen. Neben der Wunschliste, die wir gerade bei Net-A-Porter für das kommende Weihnachtsfest erstellt haben oder die angesagtesten Designer-Taschen, die wir am liebsten unter dem Christbaum auspacken würden, fällt darunter auch: Die neuesten Trends vor allen anderen zu tragen. Deshalb haben wir für euch recherchiert und wissen bereits, was modisch gesehen im nächsten Jahr kommt, bleibt und geht. Um das Ganze jetzt noch etwas zu spezifizieren, haben wir uns eines unserer liebsten Kleidungsstücke vorgenommen, das wir zu wirklich jeder Jahreszeit tragen können und zeigen euch schon einmal, welche Kleider ihr jetzt shoppen solltet, um 2019 total im Trend zu liegen. 😍

1. Prärie-Kleid

Bereits in dieser Saison haben wir den Western-Look zelebriert und auch 2019 knüpfen wir an ihn an, denn der Cowboy-Look wird uns auch weiterhin begleiten und zwar in Form von Prärie-Kleidern. Rüschen, hochgeschlossene Krägen, Ornamente und Spitzendetails verleihen den Items ihren unverwechselbaren Look. Die Styles könnt ihr sowohl mit einer Jeansjacke und Boots abrunden, aber auch mit Sneakern und eine lässigen Lederjacke kombinieren. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von StreeTrends (@streetrends) am

 

 

2. Ausladene Schnitte

Weiblichkeit und Opulenz dürfen 2019 ebenfalls nicht fehlen und genau deshalb finden wir Volants, Puffärmel und Rüschen dann auch an unseren Kleider wieder. Insbesondere der 80ies Trend, bei dem die Schulterpartie extrabreit sein durfte, wird in der kommenden Saison ein Revival feiern – gerne auch glitzernd und schillernd mit Pailletten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gilda Ambrosio (@gildaambrosio) am

 

 

 

2. Durchsichtige Modelle

Dass durchsichtige Items momentan extrem angesagt sind, ist auf Instagram & Co. nicht zu übersehen. Während aber Kleidungsstücke aus Plastik weichen müssen, greifen wir einfach zu anderen durchsichtigen Teilen und tragen Spitze und zarte Tüllstoffe. Was hier erlaubt ist? Die Haut und eure Wäsche darf gerne durchscheinen! Natürlich sollten die Dessous gerade deshalb aber mit Bedacht ausgewählt werden. Kleiner Tipp: Die verschiedenen Kleider-Trends können auch kombiniert werden. Bloggerin Gilda Ambrosio macht es vor und trägt ein durchsichtiges Modell, das mit Volants und Rüschen auftrumpft.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Street Style Stars (@streetstylestars) am

 

 

4. Animal Print

Wie haben wir ihn in diesem Jahr geliebt und auf Mänteln, Röcken, Pullovern und ja auch Kleidern getragen: Wir meinen den heißgeliebten Animal Print. In der kommenden Saison dürfen wir uns auch weiterhin in die tierischen Muster hüllen und legen uns direkt noch ein weiteres Kleid im Leopardenmuster, Snake Print oder Tigermotiv zu. Hier kann auch gerne Farbe mit ins Spiel kommen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von StreeTrends (@streetrends) am

 

 

5. Künstlerische Prints

Artsy Heels haben in diesem Jahr bereits unsere Füße erobert und jetzt wird es auch am Rest unseres Körpers ziemlich künstlerisch, denn wir setzen auf verrückte Muster und originelle Prints, die uns an Gemälde großer Freigeister erinnern. Die schönsten Teile haben wir herausgesucht und zum Nachshoppen verlinkt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von StreeTrends (@streetrends) am

 

 

Noch mehr modische Trends gibt es hier: 

Wasserfallausschnitt: Dieser Look lässt euch an den Feiertagen sofort elegant wirken

ZARA: Die 15 schönsten Boots des spanischen Modekonzerns für den Herbst

Kaschmirpullover: Die schönsten Modelle für den Herbst unter 100 Euro

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links