Fashion

Kleines Budget: Diese Styling-Tricks lassen dein Outfit hochwertiger wirken

Von Inga am Dienstag, 30. April 2019 um 11:20 Uhr

Mit welchen Fashion-Tricks du dein Outfit sofort hochwertig und teuer aussehen lassen kannst, wofür du nicht einmal tief ins Portemonnaie greifen musst, haben wir ausgemacht und verraten wir dir hier…

Der Frühling bringt endlich wärmere Temperaturen mit sich und versetzt uns – aufgrund der zahlreichen Trends, die die neue Saison für uns bereithält – in Shoppinglaune und macht und Lust endlich wieder in neue Outfits zu schlüpfen. Auch wer gerade knapp bei Kasse ist oder sein Geld nicht für teure Designer-Pieces ausgeben möchte, muss dabei aber nicht zurückstecken. Damit du auch mit schmalem Geld auf den High-Fashion-Look setzen und mit einem hochwertig aussehenden Frühlings-Outfit auftrumpfen kannst, haben wir für dich hilfreiche Styling-Tipps parat… ✨

1. Die richtige Farbe 

Das A und O für einen hochwertigen Look ist die Farbwelt, in der sich das Outfit befindet. Zum einen sollten die Töne natürlich gut aufeinander abgestimmt sein, zum anderen wirken bestimmte Shades edler als andere. So strahlen besonders klassische Töne – wozu Erdtöne, Schwarz, Grau und auch Weiß zählen – jede Menge Eleganz aus. Aber auch royale Töne, wie ein kräftiges Blau, Sonnengelb oder Bordeauxrot, haben eine magische Wirkung und machen den Look im Nu zeitlos und edel zugleich. Wer es ein wenig dezenter bevorzugt, ist im Frühjahr ebenfalls mit Pastellfarben, wie zartem Gelb oder softem Hellblau, bestens beraten. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CAMILA COELHO (@camilacoelho) am

2. Auf gute Basics setzen

Neben dem Key-Piece, welches den Look in der Regel ausmacht, sind auch gute Basics mit hoher Qualität nicht zu vernachlässigen. Wer kein großes Budget zur Verfügung hat, der sollte sich beim Kauf daher auf hochwertige Basics konzentrieren. Beim Outfit kannst du dann mit verschiedenen Kombinationen experimentieren und den Look mit edlen Accessoires aufwerten. Ein süßes Tanktop in Weiß, ein hochwertiges T-Shirt, ein schlichter Blazer sowie eine gut formende Jeans sollten sich im Schrank einer jeden Fashionista befinden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

3. Verspielte Details

Ob Knopfleisten, Volants, Puffärmel, Schleifen oder besondere Muster – sie alle haben eine Eigenschaft, denn sie werten ein Kleidungsstück sofort auf und verleihen ihm einen verspielten und zugleich hochwertigen Charakter. Besonders Bustier-Oberteile, Blusen mit Puffärmeln und Kleider mit Volants und Bindegürteln liegen jetzt im Trend und lassen sich am besten zu schlichten Teilen kombinieren.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Aimee Song (@aimeesong) am

4. Falten, nein danke! 

Wer möchte, dass sein Outfit hochwertig und edel wirkt, sollte zuerst einmal dafür sorgen, dass seine Kleidungsstücke alle faltenfrei sind – dies gilt besonders für Blusen und Kleider. Spezielle Materialien knittern leider mehr als andere, weshalb ein Steamer oder Bügeleisen immer zur Hand sein sollte, bevor du dich mit deinem Schwarm triffst oder zum schicken Dinner mit deinen Freundinnen verabredet bist. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von XENIA ADONTS (@xeniaadonts) am

5. Schwarz ist Trumpf

Wer trotz steigender Temperaturen kein großer Fan von Farben ist, darf aufatmen: Schwarz ist Trumpf und wirkt einfach immer und überall stilvoll und hochwertig. Sei es ein schwarzes Kleid, das du zu schwarzen Sandaletten und einer modischen Handtasche kombinierst, oder eine stylische High-Waist-Jeans, die du zu einem weißen Shirt sowie einem schwarzen Blazer tragen kannst – die Stylingmöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

6. Das Material macht's

Neben der Farbe spielt das Material eine große Rolle, wenn du dein Outfit teurer wirken lassen möchtest, als es vielleicht ist. Während du im Frühling besser die Finger von synthetischen Stoffen wie Polyester oder Polyamid lassen solltest, bieten sich edle Materialien wie Wildleder, aber auch Satin, Seide, Tweed, Baumwolle und (das Trendmaterial der Stunde!) Leinen an.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

7. Weniger ist mehr 

Obwohl wir große Fans von verspielten Details, Statement-Pieces und opulenten Schnitten sind – manchmal ist weniger einfach mehr. Um dein Outfit teuer wirken zu lassen, solltest du es daher nicht mit Accessoires, Musterungen und Farben überladen, sondern stattdessen auf ein Trend-Piece setzen, welches dominiert und dieses Teil zu schlichten Basics kombinieren. So kommt es viel besser zur Geltung und zieht die Blicke ganz allein auf sich. 👏

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am

Weitere Fashion-News, die du nicht verpassen darfst…

Bikinis: Diese Modelle passen perfekt zu eurer Figur

Sneaker: Diese Klassiker können wir vergünstigt bei Amazon shoppen

Themen