Fashion

Kleines Weißes: Diese klassischen Kleider legen wir uns jetzt zu

Von Jenny am Freitag, 6. März 2020 um 15:17 Uhr

Neben wundervollen Trendteilen dürfen in unserem Kleiderschrank natürlich auch wahre Klassiker nicht fehlen: Eines von ihnen ist das Kleine Weiße. Welche Schnitte und Stoffe diesbezüglich angesagt sind, erfahrt ihr jetzt. 

Während den angesagtesten Trends wie Trekking-Sandalen, Pullovern im Tennis-Look oder Jeans-Culottes vor allem trendbewusste Fashionistas nachjagen, gibt es andere Kleidungsstücke, die sich wohl in fast jeder Garderobe finden lassen. Dazu zählen nicht nur die perfekte Jeans, die uns einen Knackpo zaubert, klassische, weiße Sneaker, die jeden Look abrunden, oder eine Designertasche, welche unser Outfit im Nu aufwertet, sondern auch das Kleine Schwarze, welches immer eine gute Wahl ist – gerade, wenn wir nicht wissen, was wir anziehen sollen. Da der Frühling jedoch bevorsteht und auf diesem hoffentlich ein warmer Sommer mit viel Sonnenschein folgt, stellen wir euch nun das helle Pendant dieses Kleidungsstückes vor: Das Kleine Weiße. Welche Schnitte, Details und Stoffe dieses Item zu einem ganz Besonderen machen, verraten wir euch jetzt.

Das Kleine Weiße ist perfekt für jeden Anlass

Sprechen wir vom Kleinen Weißen meinen wir nicht etwa ein Hochzeitskleid, in dem wir unserem Liebsten das Ja-Wort geben, sondern vielmehr ein schlichtes Modell in der hellen Nuance, das dem schwarzen Klassiker im Alltag und gerade bei ansteigenden Temperaturen Konkurrenz macht. Denn auch wenn es nur eine einzige, schlichte Nuance ist, in der das weiße Kleid daherkommt, sind es verschiedene Formen und Verzierungen, die für eine große Auswahl sorgen. Zauberhafte Details wie Volants und Rüschen sowie verspielte Säume und gesmokte Partien, aber auch Materialien wie Lochspitze, Satin in Knitter-Optik, luftiges Leinen oder verführerische Spitze machen die klassischen Modelle zu modischen Items, mit denen wir garantiert ein Fashion-Statement setzen. Genauso vielfältig wie bisher geht es auch bei den Schnitten zu, die als Kleid mit Spaghettiträgern in Erscheinung treten, sich als klassisches T-Shirt-Kleid ausmachen lassen oder als Modell mit romantischem Off-Shoulder-Schnitt aufgewertet werden, sodass jede Fashionista glücklich gemacht wird.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Liz Kaeber (@lizkaeber) am

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gabrielle Caunesil Pozzoli (@gabriellecaunesil) am

 

So stylt ihr das Kleine Weiße richtig

Nachdem wir euch über die größten Kleider-Trends des weißen Must-haves, welches von reinem Weiß über ein zartes Elfenbein bis hin zu Cremefarben reichen kann, aufgeklärt haben, wollen wir euch natürlich nicht darüber im Unklaren lassen, wie das Teil gestylt werden kann. Da es sich um ein unifarbenes Kleidungsstück handelt, ist das Kombinieren nicht einmal schwer. So können wir sowohl mit kunterbunten, gemusterten Jacken, Schuhen oder Taschen unseren Look vervollständigen, diesen aber auch Ton-in-Ton stylen und mit weiteren Teilen in weißen oder cremefarbenen Nuancen abrunden. Je nach Wetterlage wählen wir hierfür leichte Jeansjacken oder kurze Daunenjacken und setzen beim Schuhwerk auf feine Lace-up Sandalen, klobige Sneaker oder auch elegante Stiefeletten. Ihr seht, der Fantasie sind bei diesem Klassiker keine Grenzen gesetzt. 😍

Diese Mode-Trends dürft ihr nicht verpassen:

Fashion-News: Diese Mode-Highlights dürft ihr jetzt nicht verpassen

Auf diesen günstigen Sportschuh schwört Herzogin Kate für ein Workout