Fashion

Kritik und Kommentare zum Kim & Kanye Vogue-Cover

Von Susan am Montag, 24. März 2014 um 10:26 Uhr

Haben Sie schon die Vogue-Cover Parodien gesehen? Hier lesen Sie auch, was Anna Wintour zu all dem sagt.

Wow... am Freitag haben wir Ihnen schon das überraschende Vogue-Cover mit Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) gezeigt. Danach kam es zu einer riesigen Kritik- und Häme-Welle im Internet.

Für Kim Kardashian wurde nach eigenen Worten ein Traum wahr - für viele andere schien das Vogue-Cover ein regelrechter Albtraum zu sein. Sarah Michelle Gellar (36) twitterte zum Beispiel: „Also ich denke, ich werde mein Vogue-Abo kündigen. Wer macht mit?" Ziemlich direkte Worte.

Nicht nur Kritik hagelte auf die Vogue ein, sondern es gab auch Parodien des Covers. Schauspieler James Franco (35) und sein Kollege Seth Rogen (31) machten sich auf Instagram darüber lustig und sogar die Muppets posteten auf Twitter eine Cover-Parodie (wir sind übrigens Fans von "Kermiggy").

Was die Vogue-Chefin dazu zu sagen hat? Anna Wintour (64) verteidigt ihr Cover. „Zum Vergnügen, für die Vogue zu schreiben, gehört die Tradition, Menschen zu zeigen, die die Kultur definieren, die die Dinge anheizen und deren Präsenz unseren Blick auf die Welt beeinflussen. Ich glaube wir sind uns alle einig, dass diese Rolle gerade perfekt von Kim und Kanye eingenommen wird. Meine Meinung von dem Cover ist, dass es anmutig und berührend ist, und ich sollte erwähnen, dass es komplett unsere Idee war."

Ob das Statement die Hashtags #Vogueisdead und #BoycottVogue stoppen kann?