Kurztrip: Diese Pieces gehören im Sommer unbedingt in dein Gepäck

Kurztrip: Diese Pieces gehören im Sommer unbedingt in dein Gepäck

Wer sich nach einem Kurztrip mit Sonne, Strand und Meer sehnt, sollte diese Dinge unbedingt einpacken. Und psst… sie passen auch mühelos in den kleinsten Koffer!

© iMaxTree
Damit du für deinen nächsten Kurzurlaub alles Wichtige dabei hast, haben wir die Sommer-Essentials für dich zusammengefasst…

Sehnt ihr euch nach dem Gefühl von Sand zwischen den Zehen, der wohligen Müdigkeit nach einem ganzen Tag am Strand oder wollt einfach mal für ein paar Tage raus aus eurer Stadt und dem grauen Alltag? Das können wir nur allzu gut verstehen. Doch egal ob es nur für ein paar Tage, oder zwei Wochen sein soll, jedes Mal, wenn es ums Packen geht, stehen wir vor dem gleichen Dilemma: Was mitnehmen? Und vor allem, was mitnehmen wenn man nur einen Handgepäck-Koffer hat, weil man für den Kurztrip ja keine 23 Kilo Klamotten braucht? Keine Sorge, wir haben uns eingehend mit der Frage beschäftigt und die wichtigsten Dinge zusammengestellt, die du in deinem Sommer-Gepäck wirklich brauchst… 

1. Gürteltasche

Fanny pack, Bauchtasche oder Bum Bag – das kleine, praktische Accessoire kommt in unzähligen Namen daher und in mindestens genauso vielen Formen, Farben und Materialien. Doch eines haben die coolen Taschen gemeinsam: Sie sind der ideale Begleiter für deinen nächsten Kurztrip! Denn egal ob als Handtasche für all die wichtigen Urlaub-Essentials, oder als stylishes Accessoire zum Sommer-Outfit – die trendige Bag lässt sich im Nu vom praktischen Beutel in einen coolen Gürtel verwandeln. Vor allem Varianten aus Leder, mit schicken Details oder aufregenden Farben sind dabei lässig und schick zugleich. 

2. Pyjama

Ja, auch im Urlaub wollen wir nicht auf unseren geliebten Pyjama verzichten. Und das Beste: Mit dem richtigen Pyjama kann man auch gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen, quasi. Denn ein schickes Pyjama Oberteil lässt sich mit ein paar einfachen Handgriffen ganz leicht in ein Strandoberteil oder coole Bluse verwandeln, zum Beispiel mit Sets im Kimono-Stil. 

3. Badeanzug

Na klar, ein Badeanzug oder Bikini dürfen im Sommer-Gepäck selbstverständlich nicht fehlen. Doch statt auf drei Bikini-Sets solltest du für den Kurztrip lieber auf einen Badeanzug setzen, der auch als cooles Oberteil funktioniert. Swimsuits mit One-Shoulder-Details sind da beispielsweise ideal. Auch Badeanzüge, mit coolem Animal-Print oder Streifen-Muster lassen sich hervorragend zur Jeans oder Rock stylen. 

4. Sandalen

Auch unsere stylishsten Sommer-Schuhe dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Für einen Kurztrip mit wenig Gepäck eignen sich daher am besten flache Sandalen zum Schnüren. Sie nehmen nämlich nciht viel Platz im Koffer ein und sehen dabei sowohl zum Strand-Kaftan, Sommerkleid oder lässiger Jeans einfach stylish aus. Vor allem angesagte Modelle im Pantoletten-Stil, Riemchensandalen oder Modelle aus Leder sorgen dabei auch Abends beim Dinner für ein modisches Statement. 

5. Tuch

Was in unserem Gepäck für den Kurztrip an den Strand auf gar keinen Fall fehlen darf? Ein Tuch! Wie bitte? Ja, richtig gelesen, denn neben Sonnenbrillen sind Tücher ein absolutes Must-have für den Urlaub am Strand. Warum? Weil sich die bunten Tücher ohne großen Aufwand in gleich mehrere Accessoires verwandeln lassen: Ob als Kopfbedeckung für den Strand zum Turban gewickelt, als cooles Haar-Accessoire für den Lunch oder ganz klassisch als Halstuch, wenn es abends doch mal etwas kühler wird. 

Lade weitere Inhalte ...