Fashion

Label to watch: Alma Frieda

Von Aminata am Donnerstag, 7. Mai 2015 um 11:02 Uhr

Tadaa! Pünktlich zum Muttertags-Shopping-Wochenende haben wir ein neues Schmucklabel für Sie entdeckt: Alma Frieda 

Dieses Label sollten sie sich merken! Made in Germany, super schick und elegant: Alma Frieda.

Nein, die Designerin hinter diesem Label steckt nicht Alma Frieda, sondern Johanna Waschmann.

Diese gründete 2014 das Schmucklabel und benannte es nach ihrer Mutter. Alle Schmuckstücke werden komplett in Deutschland gefertigt und bestehen meistens aus Silber, Gold oder Edelsteinen. Ihr Schmuck ist besonders filigran und zart und passt zu jeder Gelegenheit. Schauen sie doch einfach mal selbst auf der Homepage vorbei. Sie wissen ja: Muttertag steht vor der Tür!

 

Themen
hamburger schmuckdesignerin,
alma frieda,