Fashion

Label to Watch: Kuyichi - Styles mit Haltung

Von Claudia am Mittwoch, 12. November 2014 um 12:23 Uhr
Nachhaltigkeit spielt in der Mode eine immer größere Rolle. Bei Kuyichi gehört diese Einstellung schon längst zum Gesamtkonzept.

Kuyichi ist zwar kein neuer Stern am Fashion-Himmel, dennoch lohnt sich ein Blick auf das 2001 gegründete Label. Denn vor allem jetzt treffen die Gründer mit ihrem Konzept genau in Schwarze.

Der Fokus liegt auf nachhaltig produzierter Baumwolle, mit der Kuyichi es schon vor langer Zeit zum Pionier für hochwertige Denim-Styles gebracht hat. Kuyichi betrachtet seine Mode deshalb auch als einen Beitrag zur gesellschaftlichen Verantwortung. Von einer transparenten Lieferkette über die Verwendung von organischen, recycelten und Fair-Trade-Materialien bis hin zur Produktion in Werken mit zertifizierten Arbeitsstandards – bei Kuyichi ist Nachhaltigkeit keine Momentaufnahme, sondern ein Gesamtkonzept.

 

 

Und das spiegelt sich auch in spannenden Kooperationen und realen Storys wider. Beim Projekt STUB001 enstanden in Zusammenarbeit mit dem Künstler SIT und der südafrikanischen Ubuntu Academy beeindruckende Artworks, die mithilfe von Recyclingmaterialien von der Straße entwickelt wurden. Sechs der Kreationen werden auf T-Shirts der kommenden Frühjahrskollektion von Kuyichi präsentiert – Street Fashion der besonderen Art. 

Und nicht nur über die Mode versucht Kuyichi die Facetten der Nachhaltigkeit zu streuen. Auf seinem Blog gibt es zahlreiche Interviews und Portraits zum Thema. 

Mit dieser unschlagbaren Kombination kann die Marke zeigen, dass Nachhaltigkeit wirklich nicht allein mit einem Trend zu tun hat, sondern mit einer ganz bestimmten Haltung.