Fashion

Label to watch: Maska

Von Julia.Carevic am Freitag, 4. Dezember 2015 um 08:30 Uhr

Holen Sie Zettel und Stift raus und notieren Sie: Maska. Warum Sie sich diese fünf Buchstaben unbedingt merken sollten? Na, weil das 2010 gelaunchte schwedische Label nicht nur für qualitativ hochwertiges und superweiches Material, sondern vor allem für zeitlose Styles steht! Die strickbegeisterten Gründerinnen Maria Svensson und Lisa Leierth haben es sich dabei zum Ziel gemacht, Kleidungsstücke zu entwerfen, die Saison übergreifend sind – und das ist ihnen in wundervoll schwedisch minimalistischer Manier gelungen! Neben tollen Strickpullovern (derzeitiges Must-Have!) findet man elegante Wollmäntel, klassische Baumwollhemden und Hosen. Dabei werden nur ausgewählte Materialien wie mongolischer Kaschmir, Seide, Merinowolle, Biobaumwolle und Leinen benutzt. Und das Beste? Die Stücke werden unter fairen Bedingungen in der EU sowie in Nepal hergestellt, yeah! Die schönsten Looks der aktuellen Herbst/Winter Kollektion haben wir für Sie im Schnelldurchlauf bereitgestellt!

Zur Übersicht
Label to watch: Maska Label to watch: Maska Label to watch: Maska Label to watch: Maska Label to watch: Maska Label to watch: Maska Label to watch: Maska Label to watch: Maska
Themen
Maska,
minimalistische Mode