Fashion

Leighton Meester sah früher aus wie eine Obdachlose

Von GRAZIA am Mittwoch, 6. Juni 2012 um 11:32 Uhr

Wir kennen Leighton Meester als stets top gestylten Star – und das nicht nur vor der Kamera bei den Dreharbeiten zu Gossip Girl, sondern auch privat. Doch vor einigen Jahren war die Schauspielerin noch nicht ganz so stilsicher …

Nicht jede Fashionista wird auch als Fashionista geboren, das wird spätestens bei diesem Zitat von Leighton Meester klar:

„Vor der Show habe ich mich wie eine Obdachlose gekleidet. Ich habe alles auf Flohmärkten gekauft. Ich konnte diese Angewohnheit nur schwer ablegen. Ich sagte, aber dieses verrückte Sweatshirt ist großartig und es kostet nur 25 Cent“, erklärt sie im Interview mit dem Magazin „Lucky“.

Ein kleiner Fashion-Skandal? Ganz im Gegenteil! Wir finden es total sympathisch und sind froh, dass Leighton ihre Vintage-Liebe trotz des großen Erfolgs von Gossip Girl beibehalten hat.

„Ich habe von Blair gelernt. Nun peppe ich Designer-Kleider mit meinen Vintage-Schätzen auf.“

Finden wir klasse und haben noch eine Frage: Wann gehst Du mit uns shoppen, Leighton?

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!