Fashion

London Fashion Week SS 2011: Was bisher geschah

Von GRAZIA am Montag, 20. September 2010 um 11:50 Uhr

Am Wochenende heizten gleich ein mehrere Big Names dem Publikum auf der Londoner Fashion Week ein. Auf dem Programm: Vivienne Westwood, Matthew Williamson, House of Holland und Twenty8Twelve.

Während New York es in den ersten Tagen immer erstmal langsam angehen lässt, geht London gleich zu Beginn in die Vollen.

Am Wochenende standen die Shows von Vivienne Westwood, Matthew Williamson, House of Holland und Twenty8Twelve an - und das Modevolk ließ sich nicht zweimal bitten.

Highlight: Jude Law bei der Show seiner Liebsten Sienna Miller in der Front Row ("Ich weiß nicht, wie sie das alles schafft!"). Süß! Skurril dagegen: Pamela Anderson in inniger Umarmung mit Vivienne Westwood.

Wer uns sonst noch auffiel? Olivia Palermo, die trotz Tornado in New York pünktlich erschien und nach jeder Show ihr Outfit wechselte (schwarzes Kleid mit senffarbenen Einsätzen bei Richard Nicoll, DVF-Volant-Röckchen bei Julien MacDonald).Ob sie das Tempo durchhält? Auf dem Schauenplan stehen unter anderem noch Burberry, Erdem, Christopher Kane und Mark Fast ...

Themen