Fashion

Mailand Fashion Week: Dolce & Gabbana mit "GNTM"-Kandidatin

Von GRAZIA am Dienstag, 2. März 2010 um 15:29 Uhr

Immer eine Nuance ausgefallener, kreativer als die anderen - es scheint, als wäre dieser Grundsatz lange Zeit die unumstrittene Maxime der internationalen Modeszene gewesen. Dass es jedoch auch anders geht, beweist uns dieses Jahr das Designer-Duo Dolce & Gabbana.

Das Mailänder Modelabel präsentierte auf der diesjährigen Mailand Fashion Week nämlich seine neue Kollektion, die Frau wieder in fließende, elegante Stoffe hüllt.
Egal, ob schwerer Samt oder leichte Seide, Domenico Dolce und Stefano Gabbana wählten auch bei der Farbwahl für klassische Nuancen, wie zum Beispiel Schwarz oder ein sattes Rot. Dem Publikum gefiel die Wende zum weiblichen Klassik-Trend ausgesprochen gut und spendete begeistert Beifall.

Auch Gabriella Forte, die in Zeit von 2002 bis Ende 2009 als persönliche Beraterin des Modehauses Dolce & Gabbana tätig war, lobte das Designer-Duo nach der Show in höchsten Tönen: "Die Jungs machen das, was sie am besten beherrschen: Sie sorgen dafür, dass wir Frauen großartig aussehen." Ihrer Meinung nach sei deren diesjährige Show die bisher beste überhaupt gewesen.

Unter den Models, die die wunderschönen Kreationen von Domenico Dolce und Stefano Gabbana präsentierten, befand sich auch ein uns nicht unbekanntes Gesicht: Vanessa Hegelmaier. Kurzer Rückblick: In der dritten Staffel der Castingshow "Germany's Next Topmodel" machte zwar die aus dem hessischen Rodgau stammende Schülerin Jennifer Hof das Rennen, doch nur eine Kandidatin schaffte auch den internationalen Durchbruch: Die damals 20-jährige Vanessa Hegelmaier, die aufgrund einer Verletzung früher als erwartet aus der Castingshow aussteigen musste.

Doch der "GNTM"-Ausstieg machte sich offensichtlich bezahlt: Die Studentin mit dem zarten Gesicht weckte sofort das Interesse der Designer und ist seitdem kein unbekanntes Gesicht mehr in der internationalen Modeszene. Auch in Mailand erntete sie viel Applaus für ihren Auftritt. Nicht ganz unschuldig daran war allerdings auch die gewagte Kreation des Labels Dolce & Gabbana: Zarte Spitze mit wildem Leoparden-Muster auf nackter Haut! Da wurde nicht nur den Herren im Publikum heiß...