Fashion

Marc Ecko: Erleben Sie Lindsay Lohan in 3D und clean

Von GRAZIA am Freitag, 6. August 2010 um 13:08 Uhr

Lindsay muss ohne Drogen auskommen, aber wir nicht ohne Lindsay: Kurz vor Antritt ihrer Gefängnisstrafe posierte sie für das New Yorker label Marc Ecko. Teil der Kampagne: Ein 3D-Hologramm der Schauspielerin, das sich sogar lenken lässt ...

Man könnte glauben, Lindsay Lohan sei nie weg gewesen! Trotz ihres Knast-Gastspiels und des noch andauernden Rehab-Aufenthalts ist die Schauspielerin (darf man sie noch so nennen?) allgegenwärtig.

Vor einigen Tagen wurde ihre neue 6216-Kollektion präsentiert, außerdem ziert sie das September-Cover der Zeitschrift Maxim und: Ist die neue "digitale Muse" des New Yorker Designers Marc Ecko.

Kurz vor Antritt ihrer Gefängnisstrafe posierte Lindsay für die neue interaktive Kampagne des Labels, zu der neben Video-Clips und Web-Specials auch eine Hologramm-Funktion gehören. Dank Tracking Codes, die auf den Print-Anzeigen und auch Online integriert sind, können User mit ihrer Web Cam ein Hologramm von Lindsay entstehen lassen - und sogar damit interagieren.

Eine 3D-Lindsay, die absolut drogenfrei ist und sich nach Belieben lenken lässt? Klingt ganz so, als könnte das Abziehbildchen dem Original durchaus Konkurrenz machen.

Den Trailer zur Kampagne gibt es hier.

Themen
Marc Ecko,