Fashion

Marc Jacobs: „Die Entscheidung war Last Minute"

Von Susan am Freitag, 4. Oktober 2013 um 10:58 Uhr

Designer Marc Jacobs verlässt Louis Vuitton. Aber die Retrospektive bei der Show war eigentlich gar nicht als Abschied geplant... - Was läuft denn da hinter den Kulissen ab?

Auch wir haben kräftig über die Symbolik der Louis Vuitton Spring 2014 Show auf der Paris Fashion Week diskutiert. Die Elemente aus den letzten Shows, die Marc Jacobs für Louis Vuitton, zeigte, waren nicht zu übersehen. Allerdings war das Setting schon so geplant, bevor klar war, dass Marc Jacobs das Luxus-Label verlässt.

In einem exklusiven Interview haben Bernard Arnault, LVMH-Vorstandsmitglied, Marc Jacobs, Robert Duffy und Michael Burke, Vorsitzender und CEO von Louis Vuitton, mit WWD gesprochen. Da sagte Marc Jacobs über die retrospektiven Elemente der Show: „Ich weiß die Leute werden das unterschiedlich auffassen. Sie werden alles mögliche hineininterpretieren. Das war allerdings nie meine Intention – dass das die letzte Show sein würde. Wir drei – im Beisein von Michael Burke – haben das Last Minute entschieden.

Bernard Arnault gibt an, dass es wichtig ist, die Marke Marc Jacobs (LVMH hat hier auch Anteile am Unternehmen) weiter auszubauen und es für den Designer wahnsinnig schwer würde beides zu bewerkstelligen.

Eins ist klar: Marc Jacobs arbeitet weiterhin mit LVMH zusammen – nur wohl nicht für Louis Vuitton.