Fashion

Marc Jacobs trifft Nachwuchspreis Finalisten

Von GRAZIA am Montag, 7. Mai 2012 um 11:28 Uhr

Wir haben Marc Jacobs in Berlin getroffen und auch, wenn es noch so spaßig war, musste der Designer in unserer Hauptstadt auch arbeiten: Er lernte die fünf Finalisten des „Designer for Tomorrow“-Nachwuchspreises und ihre Kollektionen kennen.

„Camilla, Laura, Leandro, Ramil und Siddhartha sind sehr begabte Designer, die sich mit ihrer Mode von den anderen Bewerbern abgehoben haben. Ihre Konzepte sind rund. Die Kollektionen der fünf Finalisten spiegeln ihre eigene Persönlichkeit wider und sind gleichzeitig für viele Menschen zugänglich. Dieser Spagat ist gerade für Nachwuchsdesigner eine große Herausforderung“, sagt Jacobs.

Und erklärt so, warum die Wahl von 350 Bewerbern ausgerechnet auf Ramil Makinano (Central Saint Martins College of Art & Design), Camilla Salgaard Nielsen (Birmingham Institute of Art and Design), Leandro Cano Luque (CEADE Leonardo), Siddhartha Anselm Meyer (Kunsthochschule Berlin Weißensee) und Laura Williams (University of Westminster) gefallen ist.

Eine große Ehre für die jungen Designer - und auch eine große Chance, denn der oder die Auserwählte wird ein Jahr lang von Peek & Cloppenburg gefördert.

Wer der Gewinner sein wird, entscheidet die Jury während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin 2012 diesen Sommer.

Und auch wir sind Gewinner, denn vor der Entscheidung präsentieren alle fünf Finalisten ihre Kollektionen auf dem Catwalk. Wenn das mal keine Win-Win-Situation ist ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!