Fashion

Max Mara: Die schönsten Mäntel für den Winter 2022

Von Miriam am Mittwoch, 31. März 2021 um 11:13 Uhr

Es hätte eine wunderbare Party geben können – mit Champagner und vollgepackter A-List-Front-Row: coronabedingt fiel das Event zum 70-jährigen Jubiläum von Max Mara jedoch flach. Aber dafür gab es einen fantastischen Fashion-Film – inklusive einheizender Winter-Trends…

Model Amar Akway im Allover-Teddy-Look: Es dominiert das typische Max Mara-Beige Zur moosgrünen Bomberjacke wird der passende knielange Midirock kombiniert Lust auf einen Waldspaziergang? Zur dunkelgrünen Steppweste wird ein karierter Rock mit Schlitz gestylt Simple und schön: Das Model Milan van Eeten trägt einen moosgrünen, gegurteten Mantel, welcher die Taille betont Modern: Zur Jacke mit aufgesetzten Taschen trägt Model Britt Oosten eine Rüschen-Bluse und flache Lederschuhe Klassisch schön: Cara Taylor in einem knöchellangen Cape-Mantel und Bakerboy-Mütze Umwerfend: Amar Akway in einer schwarzen Bomberjacke und einem Faltenrock in Midi-Länge Farbclash: Zum wiesengrünen Seidenrock und Pullover trägt Sora Choi einen Mantel in Camel So geht Layering: Zum zweiteiligen Karo-Look kombiniert Model Abby Champion die passende Tasche Model Yuki van Gog in einem knielangen Zweireiher kombiniert zu Lackloafern und Söckchen

Eigentlich gibt es ja keinen Grund, sich nicht auf den Sommer 2021 zu freuen. Eigentlich... Wäre da nicht die neue Herbst/Winter-2021-Runway-Kollektion von Max Mara gewesen, die kürzlich im Rahmen der Mailänder Fashion Week gezeigt wurde. Chef-Designerin Laura Lusuardi bewies wieder einmal, warum sie die unangefochtene "Queen of Coats" ist: Neben dem legendären Modell "Teddy Bear Icon", das auch bei der aktuellen Show nicht fehlen durfte, gab es lässig gegürtete Westen (kombiniert zu Kilts, dicken Socken und Boots!) sowie Oversize-Bomberjacken aus superweichem Alpaka – viele Looks im typischen Max-Mara-Beige, in die man am liebsten sofort hineinschlüpfen möchte. Das große Motto der Show war übrigens "Brit Chic mit italienischem Akzent" und wie das in Mode übersetzt wurde, lest ihr in unserer Bildergalerie!

Hier findet ihr weitere Fashion-Themen: 

Max Mara-Show: Klassiker feiern ein Comeback

Gerade wenn es draußen so rau zugeht (und damit meinen wir nicht nur das Wetter), ist der Wunsch nach einem Kleidungsstück, in dem man sich rundum wohl und sicher fühlt, doch umso größer. Deshalb jetzt noch mal zum Mitschreiben: Wenn ihr euch jemals einen Designer-Mantel zulegen wollt, für den ihr (zugegeben) tief in die Tasche greifen müsst, der euch aber ein ganzes Leben lang treu begleiten wird, dann sollte es einer von Max Mara sein. Egal ob der ikonische Coat aus Teddyfell oder eines der klassischen Kamelhaar-Pieces – mit diesen Modellen kann man nichts falsch machen, wie auch die Looks in dem kunstvollen Modefilm deutlich machen. Zu unseren Favoriten der Show, in denen wir kommenden Herbst und Winter garantiert einen stilvollen Auftritt hinlegen, zählen übrigens: ein gesteppter, bodenlanger Schalkragenmantel mit riesiger Kapuze, eine olivgrüne Weste (die ebenfalls fast bis zum Boden ragte) und natürlich der "Icon Teddy Bear Coat", getragen von Model Amar Akway. 

Schon klar, der Frühling steht vor der Tür und eigentlich wollen wir nichts mehr als diesen endlos langen Winter hinter uns zulassen. Aber mal ehrlich, wer sich bei diesen kuscheligen Traumlooks aus unserer Bildergalerie nicht auf die kommenden kalten Jahreszeiten freut, ist selbst schuld.😉

Hier findet ihr weitere Fashion-Themen: