Fashion

MBFWB: 5 Facts zu Dorothee Schumacher Spring Summer 2015

Von Susan am Donnerstag, 10. Juli 2014 um 21:46 Uhr

Wow-Summer-Location! Designerin Dorothee Schumacher zeigte ihre Sommer-Kollektion 2015 heute in der St. Elisabeth Kirche - wir haben die Facts für Sie!

Trommelwirbel! Hier sind unsere 5 Facts zur Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2015, die Dorothee Schumacher heute auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin gezeigt hat.

1. Neuer, alter Name

Schumacher heißt jetzt Dorothee Schumacher. Jaja, so hieß die deutsche Designerin, die für ihre femininen Entwürfe bekannt ist, auch schon vor der Show heute. Allerdings läuft ihr Label jetzt auch unter Dorothee Schumacher und nicht mehr nur unter Schumacher. Neues Logo inklusive!

2. Flower-Power-Sommer-Location

Die Wiese vor der St. Elisabeth Kirche war von Blumenwänden umrahmt - hach... eine traumhafte Fashion Show Location und zum Glück mal kein Gewitter. Mit Blumenduft in der Nase ging es dann in die Kirche. Love!

3. Tough & soft

Feminine Schnitte (die Taille wird betont!) und sanfte Farben - und natürlich das typische Schumacher-Nude. Außerdem viele kleine Blumenprints und leichte Stoffe wie Chiffon. Allerdings liebt es die Designerin auch mit Kontrasten zu spielen. Härtere Details in Schwarz oder aus Leder sorgen dafür, dass der Sommer-Look 2015 bei Dorothee Schumacher nicht sanft bleibt, sondern ein bißchen tougher wird.

4. Poetisch

Nach der Show wurden kleine Kärtchen mit einem Gedicht verteilt, dessen Zeilen auch auf den Blumenwänden draußen zu lesen waren. Süße Idee!

5. Wer war da?

Für Dorothee Schumacher liefen die deutschen Models Esther Heesch, Antonia Wesseloh und Alena Blohm. In der Front Row saßen zum Beispiel Schauspielerin Mina Tander, Johanna Klum, und Frida Gold-Sängerin Alina Süggeler. Johanna Klum verriet, dass sie ein richtiger Fußball-Fan ist und ziemlich stolz auf die gute Leistung von Mats Hummels ist. Sie trug übrigens den Samt-Look, den Dorothee Schumacher im Januar bei der Show anhatte.

Klick, klick! Die Selfie-Action mit den Promis vor der Show sehen Sie übrigens auf Instagram.

Bild: picture alliance