Fashion

MBFWB: 5 Fashion-Fragen an Isabell de Hillerin

Von Claudia am Donnerstag, 9. Juli 2015 um 16:16 Uhr
Zur Berlin Fashion Week haben wir mit einer Designerin gesprochen, die Sie auf jeden Fall im Auge behalten sollten. Designerin to watch Isabel de Hillerin sprach mit uns im Interview über ihre persönlichen Modesünden und welches Kleidungsstück jede Frau auf jeden Fall besitzen sollte.

Wenn eine Frau nur ein Kleidungsstück besitzen könnte – welches sollte sie jeden Tag tragen?

Mit einer schönen, eleganten Bluse lässt sich jeder Look gestalten und darf im Kleiderschrank nicht fehlen.

 

Wie ist die deutsche Mode?

Wir haben hier unglaublich gute zeitgenössische und avantgardistische Designer, jedoch vermisse ich vor allem in Berlin zum Beispiel die Abendkleid Kultur. Oftmals mangelt es an einem Grundverständis für Mode in Deutschland. Den Mut haben sich auch mal abzuheben und nicht mit großen Marken dass Gefühl zu haben, auf Nummer sich zu gehen. 

 

Und wie sollte sie besser noch sein?

Raffinierter, femininer und ein besseres Gespür für mehr für Qualität und weg vom Mainstream.

 

Was war deine größte private Modesünde in der Vergangenheit?

Ich denke alle Modesünden führen dazu, dass man step by step seinen eigenen Stil findet, daher kann ich nur lachen wenn ich alte Fotos von mir sehe. Das ich Modedesignerin werde hätte man damals wohl nicht gedacht!

 

Und mit welchem Stück aus der aktuellen Kollektion würdest du es heute wieder gut machen?

Definitiv mit einem raffinierten schwarzen Jumpsuit aus Seide.

 

Interview: Susan Fengler

 

Bilder: PR