Fashion

MBFWB: 5 Fragen an Eva Renes von Blacky Dress

Von GRAZIA am Mittwoch, 10. Juli 2013 um 11:00 Uhr

Digitale Post von Eva Renes: Die neue Chefdesignerin von Blacky Dress hat GRAZIA exklusive Atelier-Bilder geschickt und uns fünf kurze Fragen zur neuen Frühjahr-/Sommerkollektion 2014 beantwortet...

Eva Renes New-Look: Very pure & very easy...

Der kommende Blacky Dress Sommer wird clean, urban und so gar nicht überladen. Flache, spitze Schuhe werden zu schmalen Hosen und unkomplizierten Oberteilen getragen.

Frau Renes, was hat Sie inspiriert?

Das sind ganz unterschiedliche Inspirationsquellen. Ich orientiere mich sehr viel an der Architektur oder Modern Living. Und so ist die Frühjahr-/ Sommerkollektion 2014 auch von Geradlinigkeit und Moderne geprägt.

Ihre Farbwelt für den Sommer 2014:

Bei Blacky Dress reicht die Farbauswahl von sanften Pastelltönen wie Watermint und Blush-Rosé über ein unbeschwertes Skyblue und Berrypink, von satten Erdtönen wie Pumpkin-Yellow und Coral-Red bis hin zu den Statementcolours Black and White.

Was sind für Sie die Key-Looks der Kollektion?

Das Must-Have ist ein zweilagig gearbeiteter Blouson aus Organza und einem Seidenchiffon. Seine Semi-Transparenz in Skyblue verleiht ihm moderne
Leichtigkeit. Ein schlichter Pencilskirt aus Baumwoll-Stretch dazu verleiht der Kombination eine zeitgemäße Feminität. Der High-Summer-Look der Kollektion besteht aus einer Bermuda in Baumwoll-Piquet und einem Top aus Crepe de Chine in zartem Water-Rosé. Durch eine leicht überschnittene Schulterpartie bekommt das Oberteil eine entspannte Silhouette.

Während der Mercedes-Benz Fashion Week haben Sie viel Stress. Wo relaxen
Sie?

Jetzt im Sommer bin ich am liebsten auf meinem Balkon. Dort kann ich den stressigen Tag am besten ausklingen lassen. Die Seele baumeln lasse ich dann mit einem guten Buch oder mit netten Menschen. So relaxe ich am liebsten.

Worauf können Sie während der Modewoche nicht verzichten?

Ein Muss für mich sind flache Schuhe zum Wechseln, ausgewogene Ernährung und mein iPhone. Schrecklich, wie abhängig man vom Telefon geworden ist. Aber in der
Modewoche muss man immer erreichbar sein, wenn es brennt.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen
Blacky Dress