Fashion

MBFWB: Riani Interview vor der Show

Von Mirjana am Dienstag, 8. Juli 2014 um 18:00 Uhr

Ein bisschen Aufregung und gaaaanz viel Vorfreude lag in der Luft, als wir uns in den Riani-Fitting-Saal im Ellington Hotel schlichen. Schließlich waren die Designer gerade dabei, die letzten Models zu stylen. Trotz Fashion-Week-Stress haben sich Chefdesigner Ulrich Schulte und Geschäftsführerin Martina Cruse Zeit genommen, um mit uns über die neue Riani-Sommerkollektion 2015 zu sprechen und uns schon mal auf die heißesten Trends eingestimmt. Hier gibt's das Interview vor der Show...

Steigt die Aufregung langsam?

Ja, so langsam steigt der Aufregungspegel an. Es sind immer so Wellen in den Tagen vor der Fashionshow, weil das natürlich immer aufregende Phasen sind. Beispielsweise, wenn sich 30 Models gleichzeitig vorstellen. Momentan sind wir gerade bei den letzten Fittings. Wo wir sehr fokussiert und konzentriert arbeiten – da kann man sich wieder etwas runterholen.

 

Nach welchen Kriterien suchen Sie die Models aus?

Wir werden diesmal eine Kollektion zeigen die ganz ohne Schwarz auskommt, sehr leicht, sehr luftig. Unter dem Motto „Sky and Sand“. Es ist uns wichtig, dass die Mädchen diesen Spirit rüberbringen. Wir haben diesmal mehr hellblonde Mädchen gecastet, die in den Pastellfarben besonders schön zur Geltung kommen.

 

Wie kam denn das Kollektionsthema „Sky & Sand“ zustande?

Das hat sich im Laufe der Kollektionserstellung herauskristallisiert. „Sky & Sand“ hat sich eigentlich aus unserem Farbthema entwickelt. Wir wollten gerne Beach-Töne und fruchtige Sommerpastelle bis zum Himmelblau.

 

Suchen Sie gezielt nach Inspirationen?

Wir versuchen uns eher unsere Kundin vorzustellen – den Riani Fan. Wie hat sich unsere Kundin bisher gekleidet, was ist die Fortsetzung und womit möchte sie überrascht werden. Wir glauben gerade an fließende Stoffe und längere Röcke mit hohen Schlitzen.

 

Mir ist der pastellige Rosenprint besonders ins Auge gefallen. Warum haben Sie sich für diesen Key-Print entschieden?

Unser Chelsea-Rose-Print haben wir wegen der Styling-Idee ausgewählt. Der Look ist ein Mix aus German Pure und British Bohemien. Wir sehen auf der einen Seite ganz klare, grafische Silhouetten und auf der anderen Seite, eklektische Blumendrucke, Punkte und Lederfransen aus perforiertem Leder. Lasercut ist besonders für Leder super wichtig - technische Stoff-Innovationen spielen bei uns immer eine große Rolle.

 

Was sind die wichtigsten Trends für den nächsten Sommer?

Röcke! Es wird sehr viele neue Ideen geben: schwingende, längere und hochgeschlitze Formen, aber auch schmale Formen in besonderen Materialen. Dabei ist das Styling ein intensives Thema, da muss alles drumherum passen.

 

Franziska Knuppe ist ja das Riani Testimonial. Welche Frauen sehen Sie in Ihren Kreationen?

Generell ist unser Motto Riani passt immer und überall. Wir versuchen uns sehr unterschiedlichen Frauentypen in unserer Kleidung vorzustellen. Von Größe 34 bis 46. Von einer kleinen zierlichen Frau bis zu einer weiblichen Silhouette. Wir gestehen den Frauen auch Kurven zu.

 

Was erwartet uns bei der Riani Show?

Die Show ist immer eine riesen Spielwiese. Wir haben eine super Überraschung und werden mit Tänzern arbeiten. Ich verstehe den Catwalk nicht als eine Leistungsschau der Deutschen Modeindustrie, sondern als eine Möglichkeit gewisse Träume zu zeigen. Es wird außerdem einen DJ geben - sehr energetisch!

 

Was sind Ihre Sommer-Hot-Spots?

Ulrich Schulte: Mein Summer-Hot-Spot ist mein anstehender Kroatien-Urlaub.

Martina Cruse: Mein absoluter Lieblings-Hot-Spot ist das Borgo Egnazia Hotel in Apulien - einfach sensationell.­