Fashion

MBFWB: Vladimir Karaleev im Kurzinterview

Von Mirjana am Montag, 20. Januar 2014 um 15:00 Uhr

Vladimir Karaleev hat von Saison zu Saison seine Formsprache perfektioniert und die Drapierkunst immer wieder aufgegriffen. Letzte Woche hat er auf der Mercedes-Benz Fashion Week eine facettenreiche Herbst-/Winterkollektion präsentiert. Lesen Sie hier das Kurzinterview vor der Show.

Was unterscheidet deine neue Kollektion von den Vergangenen?

Die neue Kollektion ist viel komplexer, viel eleganter als die Sommerkollektion.

 

Wie hast du dich weiterentwickelt?

In dem wir sehr viel mit klassischen Finishing-Methoden gearbeitet haben - auch neu interpretiert. Die Verarbeitung spielt in der Kollektion eine besonders große Rolle.

 

Wie würdest du die Stimmung deiner Kollektion beschreiben?

Ungezwungen aber komplex geordnet.

 

 

Bild: Getty Images/PR Vladimir Karaleev

 

Welche Materialien und Farben hast du verwendet?

Viel Wolle, Crepe, Filz, Loden, Jacquard in einer Kombination mit Neopren und Polyester. Dominierende Farbe ist Marineblau, dazu Schwarz, Hellgrau, Cremeweiß, Rostrot und Bordeaux.

 

Gab es eine Muse?

Nein, keine bestimmte Person. Es gibt immer verschiedene Facetten von Frauen, die mich beeindrucken...

 

Der Sound zu deiner Präsentation?

Isolierte Beats, Instrumentals von aktuellen Songs, dazu ein gebrochener Remix eines 70er Liedes. Das ist nach meinem Gefühl der aktuelle Zeitgeist.

 

 

Bild: Getty Images/PR Vladimir Karaleev

 

 

Hier lesen Sie den kompletten Schaunbericht.

Themen
Backstage bei Vladimir Karaleev