Fashion

MBFWB: Vladimir Karaleev "Superposition"

Von Susan am Freitag, 17. Januar 2014 um 11:17 Uhr

Vladimir Karaleev bleibt einfach Vladimir Karaleev. Warum seine Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin überzeugt hat? Das lesen Sie hier.

Manchmal braucht es gar nicht all das ganze Glitzer um aufzufallen. Vladimir Karaleev, der seine Herbst/Winter-Kollektion "Superposition" im Fashion Week Zelt auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zeigte, blieb sich uns seinem künstlerischen Anspruch einfach selbst treu und überzeugte wieder mit tollen Drapierungen. Auffällig: viele Säume waren nicht vernäht, was allerdings nicht bedeutet, dass die Kollektion nicht rechtzeitig fertig geworden ist - wie bei der Sommer-Kollektion ist es ein überlegtes Detail.

Prints sucht man bei Vladimir Karaleev natürlich vergeblich - aber die braucht der Designer auch gar nicht. Mode wird oft von Kunst und Architektur inspiriert und bei kaum einem anderen Designer lässt sich das bei der Berliner Modewoche besser zeigen.

Der in Sofia geborene Designer, der 2006 sein Label in Berlin gründete, schafft neue Formen - trotzdem passen sich die Drapierungen immer toll der Silhouette an.

Eines meiner Highlights: ein grau-blaues Kleid mit einem tollen cremefarbenen, großen Schal. Wow.

Vladimir Karaleev bleibt sich selbst treu - und das ist auch gut so.

Bildcredit: Mercedes-Benz Fashion Week Berlin