Fashion

Met Gala 2018: Alles, was ihr wissen müsst, bevor es heute Abend losgeht!

Von Frederika am Montag, 7. Mai 2018 um 18:55 Uhr

Vom kontroversen Motto über die Hosts des Abends bis hin zur Vorbereitung der Stars – wir haben alle Infos zur bekanntesten Gala der Welt…

Es ist der erste Montag im Mai und das kann nur eins bedeuten: Heute Abend findet die spektakuläre Met Gala auf der New Yorker Upper East Side statt! Es ist eins der glamourösesten Events des Jahres und erfordert von Stars, Stylisten und Make-Up-Artisten das höchste Maß an Kreativität, denn keiner will hier nur einer von vielen sein. Die auf Maß angefertigten Kostüme repräsentieren das Thema des Abends, der gleichzeitig die Eröffnung der jährlichen Modeausstellung des Costume Institutes des Metropolitan Museum of Arts markiert. Von nackter Haut über spektakuläre Schnitte bis hin zu extravaganten Hairstyles – modisch ist hier wirklich alles erlaubt. Worauf wir uns heute Abend freuen können und warum die diesjährige Gala so besonders ist, verraten wir euch hier…

Das Motto des Abends

Unter dem Motto "Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination" werden die A-Listen-Promis heute Abend ihre expressiven Looks auf dem roten Teppich präsentieren. Religion hat seit jeher einen bedeutenden Einfluss auf die Kreationen verschiedener Designer-Größen, so zum Beispiel bei Dolce & Gabbana, John Galliano oder Jean Paul Gaultier. Im letzten Jahr widmete sich das Thema "Rei Kawakubo/Comme des Garçons" eher einem speziellen Künstler und weniger einem allgemeinen Konzept. 2016 wurde "Manus x Machina" zum Publikumsliebling, 2015 lautete das Motto "China: Through the Looking Glass".

Kontroverse Themenwahl: Es hagelt Kritik

Dass der Fokus nicht auf Religion im Allgemeinen, sondern auf dem katholischen Glauben liegt, passt vielen Kritikern nicht. Sie bezeichnen die Themenwahl als einseitig und diskriminierend. Der für die Ausstellung verantwortliche Andrew Bolton verteidigte sich gegenüber der New York Times: "Jede Show, die wir mit dem Costume Institute veranstalten, hat Potential, diese vielleicht mehr, als alle zuvor. Der Fokus liegt aber auf dem, was wir Catholic Imagination nennen und die Art und Weise, wie diese Künstler und Designer und ihre kreativen Ansätze inspiriert hat, und nicht auf irgendeiner Art von Ideologie." Was die Stars aus dem kontroversen Motto machen, werden wir wohl erst auf dem roten Teppich erfahren.

Met Gala 2018: Die Gastgeber

Die Chefredakteurin der amerikanischen Vogue Anna Wintour ist auch in diesem Jahr Schirmherrin des eindrucksvollen Gala-Abends. Ihr obliegt auch die Aufgabe, prominente Gastgeber zu benennen, die durch den Abend leiten. In diesem Jahr fiel ihre Wahl auf Amal Clooney, Rihanna und Donatella Versace. Zu ihren Vorgängern zählen unter anderem Beyoncé, Taylor Swift und Gisele Bündchen.

Met Gala 2018: Auf diese Promis freuen wir uns

Auch in diesem Jahr ist die Gästeliste für die Modenacht ein großes Geheimnis, über das wir nur eine sichere Aussage treffen können: Es werden jede Menge unserer Lieblingspromis dabei sein! Beyoncé und Jay-Z schreiten traditionellerweise gemeinsam über den Red Carpet, Vertreter der Kardashian- und Hadid-Familien dürften dabei sein und auch über eine Teilnahme von Selena Gomez, Sarah Jessica Parker sowie sämtlichen Victoria's Secret-Engeln wird spekuliert. Auch in diesem Jahr dürften wir uns wieder über Promi-Pärchen freuen, die einen gemeinsamen Auftritt hinlegen könnten: Im letzten Jahr strahlte Selena Gomez an der Seite von The Weeknd und Gigi Hadid neben ihrem Zayn. Beide Paare sind zwar inzwischen getrennt, doch #Zigi, die zuletzt wieder küssend gesichtet wurden, könnten ihr Liebescomeback auf die wohl spektakulärste Art und Weise offiziell machen. Auch Blake Lively und Ryan Reynolds, Jennifer Lopez und Alex Rodriguez sowie Chrissy Teigen und John Legend könnten eine der 600 (!) verschickten Einladungen erhalten haben.

So bereiten sich die Stars auf die Met Gala vor

Dass sich unsere Lieblingspromis den ersten Montag im Mai fett im Kalender markiert haben, dürfte außer Frage stehen. Wie wichtig die Modenacht wirklich ist, macht Kim Kardashian-West uns vor: Sie macht eine zehntägige Cleanse, um auf dem roten Teppich tatsächlich einen "Heavenly Body" präsentieren zu können. Dafür trinkt sie nur Shakes und Kräutertee und will auf Naschereien und Snacks komplett verzichten.

Auch in Sachen Organisation ist der Abend selbst für erprobte Stars eine Herausforderung: Für jedes Detail muss ein Profi angestellt werden, denn hier wird neben der Robe auch auf die Haare, Nägel und Accessoires geachtet. Beyoncé und Co. sollen sogar eigens Verantwortliche einstellen, die den Abend über die Aufgabe haben, ihre Kleider oder Schleppen, sofern sie denn welche tragen, zu richten. Na wenn das kein Ehrgeiz ist!

Was die Stars am Ende aus dem Thema und den vielen Vorbereitungen zaubern, können wir heute ab Mitternacht bewundern. Eins dürfte feststehen: Langweilig wird es auf keinen Fall! 😍

Noch mehr News zur Met Gala gibt es hier:

Met Ball: Die schösten und skurrilsten Looks der letzten Jahre

Blake Lively: So aufwendig ist ihr Kleid für die Met Gala 2018

Met Gala: Die Highlights des letzten Jahres

MerkenMerken