Mode im Frühling 2022: Die 3 größten Fashion-Trends aus Paris

Mode im Frühling 2022: Die 3 größten Fashion-Trends aus Paris

Die Pariser Fashion Week hat ihr Ende genommen und brandneue Mode-Trends wurden ernannt. In der Fashion-Hauptstadt wurde mehr als deutlich, welche Styles im Frühling 2022 ihr Comeback feiern werden!

Gerade erst fand die Fashion Week in Paris statt und es drehte sich mal wieder alles um die kommenden Trends, auf die wir uns schon jetzt freuen dürfen. Große Designhäuser wie Chloé, Vivienne Westwood, Givenchy, Louis Vuitton oder Miu Miu präsentierten ihre neuen Kollektionen und die Gäste erschienen in atemberaubenden Looks. Zwar wurden schon die It-Pieces für kommenden Herbst und Winter präsentiert, dennoch war auch einiges für den nicht mehr weit entfernten Frühling mit dabei. 

Bei dieser fast schon Überflut an Fashion-Highlights kann einem schon mal schnell der Kopf schwirren, weshalb wir genauer hingesehen haben und euch jetzt verraten, welche 3 Mode-Trends aus Paris im Frühjahr 2022 durch die Decke gehen werden – von Looks für den Alltag bis hin zu eleganten Hingucker-Teilen ... 

1. Miniröcke

Auf den Straßen von Paris war während der Fashion Week unschwer zu erkennen, dass Miniröcke 2022 ihr wohlverdientes Comeback feiern. Die kurzen Skirts wurden in den unterschiedlichsten Ausführungen gestylt und dabei lieferte vor allem die neue Kollektion von Miu Miu eine Menge Input, sodass die meisten Gäste bei der Show im Minirock erschienen und diesen sowohl casual zu Strickpullover und derben Boots als auch eleganter zu Bluse und Heels kombinierten. Wem das Ganze etwas zu freizügig erscheint, kann ganz einfach eine Strumpfhose und Stiefel zu dem It-Piece tragen. Übrigens kommt das Trendteil gleich aus sämtlichen Materialien daher und bedient dabei gefühlt die gesamte Farbpalette.

2. Farbverläufe

Nachdem wir in den vergangenen Winter-Monaten eher zu schlichten Farben wie Schwarz, Grau und Dunkelgrün gegriffen haben, sieht das in den nächsten Monaten schon ganz anders aus, denn Farbverläufe liegen voll im Trend. Dabei griffen die Träger:innen in Paris verstärkt zu bunten Nuancen, die fließend ineinander übergehen und auf sämtlichen Kleidungsstücken wie Hose, Top oder Kleid getragen werden. In Hinsicht auf den folgenden Herbst und Winter liegen auch flauschige Mäntel – wie aus der Y/Project FW22-Kollektion – hoch im Kurs und bringen prompt dringend benötigte Abwechslung in den Kleiderschrank.

Wir empfehlen, die Pieces mit Farbverlauf zu schlichten Teilen und Tönen zu kombinieren, damit der Look nicht überladen wirkt. Wo wir gerade dabei sind, haben wir euch hier ein paar angesagte Teile mit Farbverlauf zum direkten Nachshoppen rausgesucht:

3. Glitzer-Details

In den letzten Monaten oder eher Jahren gab es aufgrund der Coronapandemie nicht gerade viele Anlässe, um etwas Glitzer in die Garderobe zu integrieren, was sich (hoffentlich) 2022 ändern wird. Bei den Gästen der Modenschauen in Paris haben wir immer wieder glamouröse Glitzer-Details erspäht, die jedem Look das gewisse Etwas verliehen haben. Dabei geht es gar nicht um komplett glitzernde Kleider oder Oberteile, viel mehr sind die einzelnen Stücke dezent, aber dennoch nicht zu unauffällig mit Pailletten sowie Steinchen verziert, wodurch wir Glitzer prompt auch in lässige Alltags-Looks integrieren können.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...