Mode Neuheiten 2022: 4 Jeans, die im Herbst in sind – und diese sind out

Mode Neuheiten 2022: 4 Jeans, die im Herbst in sind – und diese sind out

Ihr fragt euch, welche Jeans-Modelle im kommenden Herbst angesagt sind, und welche ihr lieber im Kleiderschrank lassen solltet? Das verraten wir euch hier.

© Getty Images
Bereits jetzt steht fest, welche Jeans-Modell wir im Herbst 2022 rauf und runter tragen werden und von welchen Denim-Pieces wir uns vorerst fernhalten

Während wir derzeit noch die warmen Temperaturen genießen und in luftigen Pieces durch den Sommer spazieren, ist es schon bald höchste Zeit, unseren Kleiderschrank wieder ordentlich auf den Kopf zu stellen und Platz zu machen für die neueste Herbstgarderobe. Zu den absoluten Must-haves in der goldenen Jahreszeit zählen natürlich Jeans. Die Allrounder tragen wir rauf und runter – doch inzwischen gibt es eine so große Auswahl an Schnitten und Farben, sodass es uns gar nicht leicht fällt, das passende Modell zu finden. Wir haben es uns bereits jetzt schon nicht nehmen lassen, herauszufinden, welche Jeans-Modelle im Herbst 2022 dominieren und von welchen wir eher die Finger lassen sollten.

1. In: Dunkle Jeans vs. Out: Bunte Jeans

Im Sommer lieben wir bunte Pieces und tragen Jeans in Pink, Orange, Flieder oder Mint rauf und runter. Diese wandern jedoch im Herbst ganz hinten in den Kleiderschrank. Stattdessen widmen wir uns dunklen Modellen und greifen vor allem verstärkt zu Modellen von Navy über Grau bis Schwarz. Natürlich verabschieden wir uns nicht von dem klassischen Blau – das wird weiterhin unsere Beine zieren.

Wie oft ihr eure Jeans waschen solltet, erfahr ihr in diesem Video:

2. In: Low Rise Jeans vs. Out: Extra High Waist Jeans

Einige Zeit haben wir sie in der hintersten Ecke unseres Kleiderschranks verstaut, doch seit Anfang des Jahres feiert sie ihr großes Comeback: die Low Rise Jeans. Nachdem wir jahrelang unsere Körpermitte mit Extra High Waist Jeans versteckt haben, kommt diese nun endlich wieder zum Vorschein und die High Waist Jeans machen vorerst Pause. Der tief sitzende Bund kann für einige anfangs sehr gewöhnungsbedürftig sein, doch Fashionistas wie Emily Ratajkowski oder Bella Hadid machen es bereits vor und zeigen, wie lässig dieses It-Piece sein kann.

3. In: Oversized Jeans vs. Out: Skinny Jeans

Jahrelang war die Skinny Jeans unser treuer Begleiter – umso schmerzhafter ist nun die Trennung von dem heiß geliebten Denim-Piece. Doch beim Anblick der lässigen Oversized-Jeans, die diesen Herbst groß im Kommen ist, überwiegt die Vorfreude. Denn die weit-geschnittenen Modelle kommen nicht nur lässiger als ihr Vorgänger daher, sondern sind darüber hinaus auch deutlich bequemer. Ein Glück – so schlagen wir nämlich zwei Fliegen mit einer Klappe und vereinen Stil mit Komfort. Insbesondere Oversized Jeans mit XL-Beinen werden wir im Herbst 2022 des Öfteren antreffen – wir sind gespannt.

4. In: Extralange Jeans Out: Cropped Jeans

Wir lieben die extralangen Jeans schon jetzt im Sommer zu Plateau-Sandalen und Chunky Sneakern und ziehen sie auch im Herbst noch nicht aus. Mit einem überlangen Saum, der über die Knöchel ragt, sieht der Look nämlich besonders stylisch aus. Aussortiert oder zumindest in den Keller oder auf den Dachboden verfrachtet, gehören hingegen Cropped Jeans, welche den Knöchel freilegen. Zum einen ist dieser Hosen-Trend deutlich zu kühl für die kalten Tage und zum anderen sind wir mit ihm nicht mehr up to date.

Lade weitere Inhalte ...