Fashion

Mode-Trends 2022: Diese 4 Strickteile sind im Frühling in – und diese out

Von Hannah am Freitag, 21. Januar 2022 um 11:04 Uhr

Voller Vorfreude blicken wir dem Frühling entgegen und befassen uns bereits jetzt mit den beliebtesten Mode-Trends. In diesem Zuge haben wir herausgefunden, welche Strickteile heiß begehrt sein werden und welche Pieces in den Winterschlaf gehen.

Aktuell heißt es noch "durchhalten", bis die kalten Tage überstanden sind und wir den wärmeren Frühling – der hoffentlich eine Menge Sonnenstunden bereithält – erreichen. Um uns das Warten zu erleichtern, befassen wir uns schon jetzt mit den Mode-Trends des Frühjahrs und es steht fest: Modisch wird einiges los sein! Damit die Garderobe bestmöglich darauf vorbereitet ist, haben wir bereits mithilfe von beliebten Streetstyler*innen und Designer*innen erfasst, welche Jeans im Trend sein werden, von welchen wir eher die Finger lassen oder mit welchen Jacken wir einen stilsicheren Auftritt hinlegen, während andere Modelle vorerst lieber eine Pause einlegen. Außerdem steht außer Frage, dass wir auch im Frühling 2022 gar nicht genug von coolen Strickteilen kriegen können. Doch auch dabei sind einige Schnitte oder Farben besonders in oder eben out.

1. In: Cut-outs vs. Out: Schulterfrei

Bereits 2021 haben sie sich langsam angekündigt, im Frühling 2022 führt kein Weg an ihnen vorbei – die Rede ist von aufregenden Cut-outs, die jedes Strickteil zu einem besonderen machen und echte Hingucker sind. Auf eine raffinierte Art und Weise können wir somit Haut zeigen, ohne dabei zu tiefe Einblicke zu gewähren. Bei Rippstricktops, Pullovern oder auch Strickkleidern setzen wir somit auf einen runden Rückenausschnitt, einen freien Oberarm oder sonstige Cut-outs – es gibt zahlreiche Möglichkeiten. Außerdem können wir die coolen Kleidungsstücke sowohl im Alltag als auch zu einer Party tragen. Off-Shoulder-Teile sehen daneben ehrlich gesagt ziemlich alt aus und werden vorerst nicht ausgeführt.

 

2. In: Teile in der Trendfarbe "Very Peri" vs. Out: Kühles Taupe

Auch farblich gesehen tut sich einiges: Im Frühling 2022 dreht sich alles um die Pantone-Trendfarbe des Jahres "Very Peri". "Very Peri bietet alle Eigenschaften von Blautönen, hat gleichzeitig einen rötlich-violetten Unterton und zeigt uns eine lebhafte, fröhliche Sicht auf die Welt und dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und fantasievollem Ausdruck inspiriert.", wird die Nuance auf der Website des Pantone Instituts beschrieben. Der Farbton soll den globalen Zeitgeist in der anhaltenden Pandemie und eine Verschmelzung des physischen mit dem digitalen Leben verdeutlichen. Die Mischung aus Violett und Blau bringt definitiv neuen Schwung in unserer Garderobe und liefert ganz neue Outfitmöglichkeiten. Strickteile wie ein Pullunder, Mütze oder Cardigan löst wiederum Pieces in einem kühles Taupe ab, die mit ihrer eher tristen Erscheinung einfach nicht zu der erfrischenden Jahreszeit passen und uns ohnehin blasser aussehen lassen, als wir es wirklich sind. 

 

3.  In: Strick mit Streifen vs. Out: Plakative Logos

Dieses Frühjahr lassen auffällige Streifen unsere Fashion-Herzen höherschlagen! Das beliebte Muster, welches uns direkt Paris-Vibes gibt, kommt 2022 in sämtlichen Varianten daher und dabei sind vor allem besonders dicke Blockstreifen sowie klassische Blau-Weiß-Kombinationen heiß begehrt. Mithilfe von Strickteilen in dem beliebten Muster können wir im Nu Eleganz und Lässigkeit vereinen, ohne viel dafür tun zu müssen. Woran wir uns sattgesehen haben, sind ganz klar plakative Logos, die das restliche Outfit in den Schatten stellen und ganz schön aufdringlich daherkommen. 2022 setzen wir viel lieber auf stilsichere Zurückhaltung!

 

4. In: Crop Tops aus Strick vs. Out: Strickröcke

Ein Grund mehr, warum wir die wärmeren Tage kaum abwarten können: Wir können endlich wieder zu heiß geliebten Crop Tops greifen, die 2022 bevorzugt aus Strick daherkommen. Dabei sind vor allem Oberteile in bunten Farben oder mit auffälligen Mustern beliebt und erobern prompt unsere Fashion-Herzen. Abschied nehmen heißt es für Strickröcke, die wir zwar im Winter gerne des öfteren ausgeführt haben, im Frühling satteln wir allerdings auf Modelle aus Jeans oder Satin um, die in Kombination mit einem Crop Top aus Strick einen stylischen Look erzeugen.

 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links