Fashion

Model Mathilde Goehler verrät: DAS ist das Geheimnis ihres Bikini-Bodys – ganz ohne Sport

Von Linnea am Freitag, 10. Mai 2019 um 08:31 Uhr

Model Mathilde Goehler hat gerade erst eine gemeinsame Bademodelinie mit dem Münchener Label Min Fashion kreiert. Uns hat die hübsche Dänin im Interview verraten, welche Swimwear uns Ladies am meisten schmeichelt, was sie für ihren traumhaften Body tut, wie sie ihren Job und das Mamasein unter einen Hut bekommt und wie eine Auszeit bei ihr aussieht…

Sie hat einen Bikini-Body von dem Millionen von Ladies träumen: Model Mathilde Goehler Gemeinsam mit ihrer Tochter Kenya stand Mathilde Goehler für das Münchener Label Min Fashion vor der Kamera… …und hat auch gleich ihre eigene Linie designt!

Fast eine Million Abonnenten folgen der gebürtigen Dänin Mathilde Goehler auf Instagram, wo das hübsche Model regelmäßig unter Beweis stellt, dass es mit harter Disziplin und sorgfältiger Organisation durchaus machbar ist, eine gute Mutter zu sein – sie hat eine dreijährige Tochter namens Kenya –, sich als Frau wohlzufühlen und dennoch zugleich eine erfolgreiche Karriere zu führen. Gerade erst hat die 26-Jährige, zusammen mit dem Münchener Brand Min Fashion, die Bademodelinie "Min x Dear Kenya" gelauncht, welche aus Teilen sowohl für uns Ladies als auch für unseren Nachwuchs besteht. Denn wenn eine wirklich Ahnung in Sachen Swimwear hat, dann die Beauty, welche seit Jahren in Bikinis und Badeanzügen vor der Kamera steht. Wir haben die aktuelle Linie zum Anlass genommen, um mit ihr über die neuesten Trends, ihr Workout, ihr Leben als Mama und ihre Pläne für die Zukunft zu sprechen…

Gemeinsam mit dem Münchener Label Min Fashion hast du eine Bademodelinie kreiert – was mochtest du an der Kooperation am liebsten?

Ich liebe es wirklich, dass alles mit Liebe und Bedacht gemacht wurde. Es war von Beginn an ein perfektes Match. Mich visuell ausdrücken zu können, ist ein wahrgewordener Traum für mich und ich habe es sehr genossen, diese Erfahrung mit meiner Tochter teilen zu können. Ich hatte das Gefühl, mich während des gesamten Prozesses oftmals selber zwicken zu müssen.

Was ist diese Saison in Sachen Swimwear angesagt?

Unsere Kollektion folgt keinem spezifischen Trend – wir haben eine klassische Linie entworfen, bei der einem das Wort zeitlos in den Sinn kommt. Sie kann so gestylt werden, wie man sich gerade fühlt. Deshalb würde ich sie als simpel und schick mit einem Hauch von natürlichen Farben bezeichnen. Wenn ich einen Blick auf den Trend in Sachen Swimwear für diese Saison werfen müsste, würde ich sagen, dass die wichtigsten Aspekte sind, sich wohl und schön zu fühlen.

Welche Bademoden-Form schmeichelt uns Frauen am meisten?

Zum Glück ist jeder weibliche Körper unterschiedlich und ich glaube, dass es davon abhängt, welche Frau was trägt. Unsere Kollektion hat eine große Bandbreite und ist so kreiert, dass sie mit ihren schmeichelhaften Materialien und Designs jeder Frau steht. Wenn man Swimwear trägt, sollte man sich so wohl wie möglich fühlen und genau nach diesem Komfort haben wir gestrebt, als wir die Linie kreiert haben.

Mathilde-Goehler-Kenya-Min-Fashion

©PR

Wie bekommt man den perfekten Bikini-Body?

Haha, also ich renne das ganze Jahr hinter Kenya (ihrer Tochter) her.

Wie sieht deine Workout-Routine aus und wie oft trainierst du?

Ich trainiere nicht wirklich, bin aber allgemein im Alltag sehr aktiv.

Welche Modeljobs magst du am liebsten?

Die Modeljobs, die ich am liebsten mag, sind die unerwarteten – die, die ich nicht vorhersagen kann. Andererseits würde ich Kenya gerne öfter mit ans Set nehmen, denn sie erhellt einfach immer die Stimmung.

Du schaffst es, trotz deines Jobs, viel Zeit mit deiner Tochter zu verbringen. Wie bekommst du das Modeln und Mamasein unter einen Hut?

Es dreht sich alles um die richtige Balance. Ich bin ehrgeizig im Zusammenhang mit meiner Karriere, aber auf der anderen Seite gibt es nichts, dass man damit vergleichen könnte, Mutter oder ein Elternteil zu sein. Ich fühle mich privilegiert und es geht einfach darum, alles unter einen Hut zu bekommen.

Wie sieht ein typischer Tag in deinem Leben aus?

Ich habe keine typischen Tage. Es variiert – entweder bin ich am Reisen und Arbeiten oder ich bin Zuhause mit Kenya und bringe sie in den Kindergarten. Ich liebe es so wie es ist, denn wenn ich beides ausgleiche, kann ich die beste Mutter sein, weil ich viel Zeit mit Kenya verbringen kann.

Wenn du kein Model wärst, als was würdest du jetzt arbeiten?

Ich würde wahrscheinlich mehr Kinder haben oder Psychologie studieren. Ich finde es sehr interessant, Menschen zu analysieren und ich würde es bereichernd finden, eine größere Perspektive über die Psyche der Menschen und darüber zu bekommen, wieso wir so handeln, wie wir es tun.

Mathilde-Goehler-Min-Fashion-Kampagne

©PR

Wer ist dein Vorbild?

Es gibt so viele, zu denen ich aufsehe. Im Modelbusiness würde ich Doutzen Kroes oder Candice Swanepoel nennen.

Was ist dein größter Traum?

Mein absolut größter Traum ist es glücklich und gesund zu bleiben und jeden Schritt meines Lebens, und wo es mich hinbringt, zu lieben.

Welche drei Essentials gehören in deine Beauty-Bag?

Ich habe immer eine Feuchtigkeitspflege dabei. "The Cream" von Augustinus Bader ist wirklich ein Lebensretter, wenn es darum geht, Mutter und Model zugleich zu sein. Sie unterstützt den eigenen Zellerneuerungsprozess und ist mit Antioxidantien und Vitaminen angereichert, weshalb ich sie guten Gewissens empfehlen kann. Zusätzlich wird man immer ein paar Essentials von Dior in meiner Beauty-Bag finden – gerade von der "Backstage" Kollektion, welche vergangenen Sommer gelauncht wurde, da sie allen Frauen schmeichelt und basierend von den Fachkenntnissen der professionellen Make-Up Artisten kreiert wurde.

Welchen Instagram-Accounts sollten wir folgen?

Ich liebe es, allen 977 Accounts zu folgen, denen ich folge – wegen ihrer eigenen Einzigartigkeit. Aber @nictrunfio, @rosiehw, @lindatol_, und @elsahosk sind meine aktuellen Quellen für schöne Inspiration.

Was planst du fürs nächste Jahr?

Haha, ich weiß nicht mal, wie unsere Pläne für den kommenden Monat aussehen.🙂

Wie sieht eine Auszeit bei dir aus?

Eine Auszeit von der Arbeit bedeutet für mich, dass ich loslassen kann (was mir eventuell im Urlaub gelingt), weil es so wichtig ist, sich ab und zu wieder selbst aufzuladen. Und das kann ich nicht zur Hälfte tun, das muss ich zu 100 Prozent tun. Ich denke, dass es der gesündeste Weg ist, sein eigener Boss und im Stande dazu zu sein, sich selbst zu lieben und zu sagen "Du brauchst eine Auszeit" oder "Du wirst stärker zurückkommen, wenn du deine Energie auflädst, also geh und tue es".

Ihr könnt es kaum abwarten, euch oder eurem Nachwuchs ein Teil aus der "Min x Dear Kenya" Kollektion zu shoppen? Kein Problem, die Pieces sind ab sofort ab ca. 69 Euro online erhältlich.

Diese weiteren Mode-News könnten euch ebenfalls interessieren:

Kleider: Das sind die schönsten Modelle für die warme Jahreszeit

Rückenfreie Tops: Diese Teile sorgen für Entzücken