Fashion

Model Stefanie Giesinger verrät: DIESEN Bademoden-Trend dürfen wir nicht verpassen!

Von Isabella.DiBiase am Montag, 13. Mai 2019 um 14:43 Uhr

Zwischen Neon-Schildern, Oldtimern und Skater-Girls, haben wir Model Stefanie Giesinger in Verona interviewt. In Bella Italia durfte sie die Fashion Show des Unterwäschelabels TEZENIS eröffnen und schließen. GRAZIA hat die 22-Jährige verraten, auf welche Sommer-Styles wir 2019 setzen sollten, wie für sie ein klassischer Cheat-Day aussieht und wie sie ihren Bikini-Body auf die heiße Saison vorbereitet...

Model Stefanie Giesinger eröffnete die TEZENIS Fashion Show in Verona 🤩 Steffi hat GRAZIA verraten, auf welche Bademoden-Trends wir diesen Sommer setzen sollten 👙 Die TEZENIS Fashion Show ganz nach dem Motto

In der Casting Show "Germany's Next Topmodel" wurde Stefanie Giesinger 2014 von Heidi Klum entdeckt, heute ist die Gewinnerin der 9. Staffel ein international gefragtes Model. Mit ihren knapp 4 Millionen Abonnenten auf Instagram zeigt die 22-Jährige sich filterlos, genauso, wie sie in Wahrheit auch ist: Eine offene, fröhliche und vor allem warmherzige Person, die ihren Traum lebt und in vollen Zügen genießt! Im Calzedonia S.p.A Hauptquartier im schönen Verona haben wir Steffi Backstage, vor der großen TEZENIS Summer Fashion Show, zwischen skatenden Tänzerinnen und shirtlosen Malemodels nach den wichtigsten Trends, Fitnesstipps und Beauty-Geheimnissen gefragt. 😱

Auf dem Laufsteg steht die Kulisse nach dem Motto "Drive In" aus den 50er Jahren. Wie findest du die Idee von TEZENIS, eine Show im Stile der amerikanischen "Dolce Vita" zu machen?

Mega! Ich LIEBE den Catwalk – hast du ihn schon gesehen? – draußen ist alles aufgebaut, da wir die erste Show von heute Morgen bereits hinter uns haben. Die Vintage-Limousinen und Neon-Signs sind einfach toll und bringen das 50's Gefühl richtig gut rüber. Es ist alles so jung und frisch und passt perfekt zur TEZENIS-Kollektion – durch die man übrigens richtig Lust auf den Sommer bekommt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) in data:

Hast du denn bereits dein eines oder anderes Lieblingsteil entdeckt?

Ich muss ehrlicherweise zugeben: Mir gefällt alles! Durch die vielen Farben und das junge Design kann man sich in jedem einzelnen Teil wohlfühlen. Aber besonders cool finde ich die Bikini-Unterteile mit hohem Bund und hohem Beinausschnitt. Sie zaubern eine schöne Sanduhr-Silhouette und verstecken sogar meine "Problemzone", die Love Handles, meine Hüften. 🤭

Würdest du diesen Trend auch den Mädels empfehlen, die sich am Strand nicht zu 100 Prozent wohl fühlen und lieber etwas verstecken möchten?

Generell finde ich, dass keine Frau irgendetwas an sich verstecken sollte – auch ich meine Hüften nicht! Jedes Mädchen ist schön, so wie es ist, egal wie viele "Macken" es seiner Meinung nach hat. Aber ja, gerade dieser Schnitt streckt die Beine extrem und schummelt gleichzeitig eine schmale Taille – eine Win-Win-Situation also. Allerdings kann ich es auch verstehen, wenn man sich nicht zu freizügig am Strand zeigen möchte, deshalb empfehle ich, High Waist Shorts dazu zu kombinieren. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da TEZENiS (@tezenisofficial) in data:

Was gehört im Sommer auf jeden Fall in deine Strandtasche?

Kopfhörer, die darf ich auf keinen Fall vergessen! Ein Handtuch, Sonnencreme, ein Haargummi, ein gutes Buch und... meinen Freund Marcus – den nehme ich natürlich nicht mit in meine Strandtasche. 😜

Ist dein Freund heute auch hier in Verona?

Nein, leider konnte er nicht kommen. Aber er unterstützt mich von weitem – hahah. Ich finde, dass die Fernbeziehung uns ganz guttut. Wenn man sich eine Weile lang nicht gesehen hat, ist es viel schöner, wenn es dann wieder so weit ist und man Zeit miteinander verbringen kann. In unserem Fall hält es die Liebe frisch.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) in data:

Ihr pendelt beide zwischen London und Berlin hin und her, könntest du dir vorstellen, mit ihm in eine andere Stadt zu ziehen?

Ich liebe New York, die Atmosphäre, die Stadt, die vielen Möglichkeiten, die man dort hat – einfach alles! Trotzdem ist Deutschland MEIN Land. Hier kann ich meine Sprache sprechen, jeder versteht mich, meine Familie und Freunde leben hier. Also, voraussichtlich ist noch kein Umzug geplant. But, never say never! 🤷🏼‍♀️

Bei Instagram postest du gerne deine häufigen Workouts, hast du heute zwischen den Shows kurz trainieren können?

Tatsächlich nicht. Ich hatte weder heute noch gestern Zeit dafür und war außerdem noch total kaputt von der Reise und den Fittings. Ich weiß, das klingt gar nicht nach mir, aber ich zwinge mich auch nicht dazu. Ich finde, es macht keinen Sinn, wenn man halbherzig trainiert und nicht zu 100 Prozent bei der Sache ist. Normalerweise versuche ich, ein Workout pro Tag einzuplanen. Meistens schaffe ich das auch, aber ich mache kein großes Drama draus, wenn es mal nicht klappen sollte. 

Wie sieht dann ein klassischer Steffi-Cheat-Day aus? 

Eis, Eis, Eis! Ich liebe es und esse fast jeden Tag eine Kugel davon. Dafür treibe ich aber jeden Tag Sport, verbrenne viele Kalorien, gleiche das also alles sehr gut aus.🍦

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) in data:

Wie bereitest du dich auf den Sommer vor? Welches Workout steht für dich aktuell an erster Stelle? 

Ich gehe laufen! Ich kann einfach nicht genug vom Joggen bekommen! Früher war ich GAR NICHT der Typ dafür... Eines Tages habe ich mich allerdings dazu bewegt, habe meine Sportschuhe angezogen und bin rausgerannt. Die frische Luft und das Gefühl von Freiheit waren einfach toll. Und selbstverständlich konnte ich am Anfang nicht so weit laufen wie jetzt, genau deshalb bin ich die Sache Schritt für Schritt, mit meinem eigenen Tempo, angegangen. Die ersten 15 Male waren der pure Horror, ich wollte nach jedem Training aufgeben, habe es dann zum Glück doch nicht gemacht. Jeden Tag habe ich dann ein bisschen mehr geschafft und heute kann ich das Joggen gar nicht mehr aus meiner Routine wegdenken. Irgendwann verliebst du dich einfach in diese Sportart, denn du fühlst dich danach einfach schön und unglaublich leicht. 

Was ist dein geheimer Beauty-Trick? 

Ich liebe Haarmasken. Mindestens einmal pro Woche gönne ich meiner Mähne eine Intensivkur und lasse sie dann über Nacht einziehen. Das müssen nicht unbedingt teure Produkte aus dem Friseursalon sein, auch natürliche Mittel, wie beispielsweise Kokosnussöl, bewirken Wunder. Mein absoluter Geheimtipp ist: Geht mit einer Haarmaske in die Sauna! Heutzutage kann man diese wärmespendenden Turbane in jedem Drogeriemarkt kaufen, aber in der Sauna ist die Wirkung natürlich viel effektiver. Die Kur zieht nämlich viel schneller und viel tiefer in die Haare ein, als wenn man sie unter der Dusche aufträgt. Wichtig ist nur, sie danach auch wirklich gründlich auszuspülen und keine Reste zu hinterlassen, sonst fetten die Haare direkt nach dem Waschen wieder. 🧖🏼‍♀️

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) in data:

Was gehört unbedingt in deine Beauty-Bag?

In letzter Zeit kann ich kaum genug von Augenpads bekommen. Besonders in meinem Job, für den ich sehr viel reisen und oftmals sehr früh aufstehen muss, sind diese Dinger echte Lebensretter. Danach fühle ich mich sofort frischer – und sehe auch so aus. An ganz schlimmen Tagen kann ich aber auch nicht auf meinen Concealer verzichten. Der darf wirklich nie in meiner Beauty-Bag fehlen.

Diese weiteren Mode-News dürften euch ebenfalls interessieren:

Kleider mit floralem Muster: Diese Modelle mit Blumenprint tragen wir jetzt

Jeans-Jumpsuits: Diese angesagten Einteiler shoppen wir jetzt