Fashion

Neuer Gucci Chefdesigner: Wird Alessandro Michele der Nachfolger von Frida Giannini?

Von Claudia am Montag, 19. Januar 2015 um 18:27 Uhr
Gucci hat offenbar seinen neuen Chefdesigner gefunden. Derzeitiger Favorit für den Posten: Alessandro Michele.

Es war ein ziemlicher Schock als Anfang Dezember bekannt wurde, dass Creative Director Frida Giannini und CEO Patrizio di Marco Gucci verlassen werden

Jetzt könnte die Nachfolge feststehen. Seit dem Giannini das Label frühzeitig verlassen hat, leitet Alessandro Michele das Unternehmen. Der Accessoires-Chefdesigner hat seine eigentlich vorübergehende Rolle laut „WWD" schon ziemlich gut eingenommen. 

Für die Präsentation der „Milan Men's Fashion Week" hat er die Kollektion sogar komplett umgestaltet. Die Materialien, das Set und die Models wurden vollständig geändert. „Es ist so weit wie möglich vom alten 'Gucci'-Image entfernt. Sehr jung und ein glatter Bruch mit der Vergangenheit", berichtete ein Insider der Fachzeitschrift.

Vor einiger Zeit plauderte ein weiterer Insider aus, dass Alessandro die perfekte Nachfolge wäre und begründete: „Michele kennt halt alle internen Mechanismen. Bei einer Marke wie 'Gucci' sind Kreativität und industrielle Produktion eng verknüpft. Es ist eine Marketing-Maschinerie, du arbeitest nur bis zu einem bestimmten Punkt kreativ. Einen neuen Designer von außen reinzuholen mag zwar verlockend sein, allerdings funktioniert jemand Internes besser auf lange Sicht."

Doch was wirklich an den Gerüchten dran ist, wird sich sicher erst in den kommenden Tagen herausstellen...

Themen