Fashion

Oh no! Photoshop-Shitstorm für Victoria's Secret

Von Susan am Mittwoch, 7. Oktober 2015 um 17:19 Uhr
Ups... Eigentlich wollte Victoria's Secret auf Facebook nur ihre sexy Dessous promoten - dafür gab's dann aber erst einmal ziemlich viele kritische Kommentare...

Klar, wir wissen natürlich, dass die Victoria's Secret Models zwar ohnehin perfekte Körper haben, aber natürlich für die Fotoshootings trotzdem nochmal mit Photoshop nachgeholfen wird. Cellulite-Dellen und Co. - zack, einfach weg. Jetzt ist das aber scheinbar etwas schief gegangen...

Mit einem Foto, das das Dessous-Label von einem ihrer Models auf Facebook postete, wollte Victoria's Secret eigentlich nur ihre „Cheeky"-Höschen promoten. Die Facebook-Community war davon allerdings überhaupt nicht begeistert. 

Scheinbar wurde beim Hintern des Models auf der linken Seite zu viel zum Verschwinden gebracht. Rundung? Fehlanzeige! Eine Userin schreibt: „Ich glaube nicht, dass man es 'cheeky' nennen kann, wenn sie nur ein 'cheek' (dt.: eine Pobacke) hat." Ein anderer User postete sogar ein gephotoshoptes Bild in den Kommentaren, auf dem er das Foto „repariert" hat und das Model klar erkennbar auf beiden Seiten Rundungen hat.

Au Backe...

Bild: Facebook/Victoria's Secret